Honor 6 – Test / Testbericht / Review

6
Veröffentlicht am 22. Dezember 2014 von Torsten Dünnwald

Produktmerkmale:

Name: Honor 6
 
Preis: 299,99€
 
Farbe: Weiß / Schwarz
 
Release: 10/2014
 
Erhältlich: Amazon, MediaMarkt, Saturn, CyberPort
 
Hersteller: Honor
 
Android: 4.4.2 KitKat mit Emotion UI 2.3
 
 
 
 
 

Positiv:

Starke Hardware, Gute Akkulaufzeit, Ordentliche Kamera, Hammer Preis
 

Negativ:

Geringer interner Speicher (allerdings per microSD Karte erweiterbar)
 
ARTIKELAUSZUG:

Das Honor 6 ist das erste Smartphone der Honor Marke…

Bewertung

Performance
95%


Handling
90%


Ergonomie
80%


Lieferumfang
85%


Verarbeitung
90%


Software
95%


Hardware
90%


Preisleistung
100%


Total Score
91%

91/ 100

von Torsten Dünnwald
Artikel / Review

Das Honor 6 ist das erste Smartphone der Honor Marke, welche vom chinesischen Unternehmen Huawei veröffentlicht wurde. In der Honor Serie setzt man auf leistungsstarke Hardware und versucht diese zu einem extrem günstigen Preis anzubieten. Ob dies beim Honor 6 gelungen ist, verrate ich euch in meinem Testbericht.

IMG_9453

 

Design und Haptik

IMG_9457

Das Design des Honor 6 erinnert stark an eine Mischung aus iPhone und einem Xperia Z Smartphone. Was allerdings nicht schlecht ist, da diese beiden Smartphones exzellente Beispiele für wirklich gutes Design sind. Der Rahmen des Gerätes besteht aus Kunststoff, welcher in Aluminium Optik lackiert wurde. Der Rahmen geht nicht um das komplette Smartphone, sondern lediglich um die beiden Seiten und die obere Kante. Die Unterseite des Honor 6 besteht entweder aus schwarzem oder weißem Polycarbonat.

Außer dem Plastik, welches für den Rahmen verwendet wurde, kommt noch hochwertiges Corning Gorilla Glass 3 zum Einsatz. Damit ist die Vorderseite überzogen. Die Rückseite besteht aus durchsichtigem Kunststoff, fühlt sich allerdings wie Glas an. Durch die Verwendung von Plastik anstelle von Glas wird das Gewicht reduziert und auch die Chance auf Kratzer verringert. Alle Werkstoffe und Einzelteile wurden gut verarbeitet und fühlen sich wertig an.

Auch die Tasten sitzen fest und haben einen guten Druckpunkt. Sie sind, wie bei den meisten Smartphones, auf der rechten Geräteseite verbaut. So lassen sie sich alle gut mit einer Hand erreichen.

 

Hardware und Leistung

Honor6Leistung

Auch Hardwareseitig gibt es beim Honor 6 wenig zu meckern. Das 5 Zoll große Smartphone löst in Full HD auf, also mit 1.920 x 1.080 Pixeln. Dies ergibt insgesamt eine Pixeldichte von 445 ppi. Somit wird der Bildschirminhalt wirklich scharf dargestellt. Das Display ist hell, die Farben sind kräftig und auch der Kontrast ist ordentlich. Die Blickwinkel bleiben stabil, wenn man das Smartphone kippt.

Als CPU kommt ein energiesparender Kirin 920 Octa-Core zum Einsatz, welcher mit maximal 1,31 GHz pro Kern taktet. Da die einzelnen Kerne relativ schwach sind, erreicht der Prozessor im Single-Core Geekbench “nur” 856 Punkte und landet damit kurz hinter dem Nexus 5. Im Multi-Core Bench, in welchem die Leistung aller Kerne gezählt wird, erreicht das Honor 6 starke 3031 Punkte und lässt damit die Konkurrenz alt aussehen.

Honor6_01

Ansonsten gibt es 3 GB RAM und 16 GB internen Speicher, von welchem nach dem ersten Start noch ca. 11,29 GB frei nutzbar sind. Der Speicher lässt sich jedoch mit einer microSD Karte um bis zu 32 GB erweitern. Der Akku fasst ganze 3.100 mAh und damit fast so viel wie das Nexus 6. Das Honor 6 hält ohne Probleme bei normaler Benutzung ganze zwei Tage durch. Nach einem Tag intensiver Nutzung verbleiben noch ungefähr 30 % der Akkuladung.

Die Kameras des Honor 6 lösen mit 13 Megapixeln auf der Rückseite und 5 Megapixeln auf der Vorderseite auf. So sind mit dem Honor 6 wirklich gute Bilder, Videos und Selfies möglich.

 

Software

EmotionUI_01

Auf dem Huawei Honor 6 kommt zur Zeit Android 4.4.2 KitKat zum Einsatz, welches mit Huaweis eigener Oberfläche Emotion UI in Version 2.3 überzogen wurde. Allerdings befindet sich die Emotion UI 3.0 mit Android 5.0 Lollipop bereits in den letzten Phasen der Entwicklung und sollte demnächst für das Honor 6 verfügbar sein. Die Software ist insgesamt sehr schlank und stylisch gehalten und erinnert meiner Meinung nach sehr an Apples iOS. Zieht man beispielsweise auf dem Sperrbildschirm von unten nach oben, so erscheint ein kleine Quick Menü mit den wichtigsten Einstellungen und dem Music Player. Außerdem sind alle Apps direkt auf den verschiedenen Startbildschirmen abgelegt und es gibt keinen App Drawer, wie man ihn vom Stock Android kennt. Trotzdem kann man hinter der Emotion UI klar die Android Struktur entdecken, die mir so gefällt. Das schlanke Betriebssystem läuft absolut flüssig und ohne Ruckler.

 

Fazit

IMG_9460

Insgesamt macht das Honor 6 einen sehr, sehr guten und durchdachten Eindruck. Huawei liefert hier ein stimmiges Gesamtbild, welches überzeugen kann und das zu einem Preis von nur 299,99 €. Wirklich überzeugen kann das Display, der Akku und auch der Prozessor. Sogar die Software gefällt mir ziemlich gut, obwohl ich Stock Android eigentlich allem bevorzuge. So finde ich, dass die Emotion UI ein ganz heißer Kandidat für die beste nicht Stock UI ist. Kritikpunkte fallen mir selbst aktuell keine ein. Wenn man sehr pingelig wäre, könnte man den geringen interne Speicher bemängeln. Das wäre allerdings Meckern auf sehr hohem Niveau.


Über den Autor

Torsten Dünnwald

Inhaber. Administrator. Blogger. Android-Freak. Experte & Mädchen für alles.

  1.  
    JH Technikteam GmbH

    Mach weiter so.
    Bis dem nächst.




  2.  
    Jan

    Also die Leistungsdaten gefallen mir richtig gut. Mir persönlich sind mittlerweile ein HD Display (zumindest 720p) und eine gute Akkukapazität am wichtigsten. Full HD Display und über 3000 mAh Akkuleistung sind schon nicht schlecht für knapp 300 Euro. Ich habe zur Zeit ein iPhone 5 und bin mit der Akkuleistung zum Beispiel nicht unbedingt zufrieden. Vorher hatte ich das Galaxy S4 und war eben an eine recht gute Akkudauer gewöhnt. Beim nächsten Handykauf werde ich auch vielleicht wieder zu einem Android Smartphone greifen, auch weil es hier die erschwinglicheren Modelle gibt. Honor werde ich da mal im Hinterkopf behalten, denn von Huawei selbst habe ich im Freundeskreis bisher nur Positives gehört.




  3.  
    Uwe

    Leistungstechnisch nicht schlecht, nur die Emotion UI gefällt mir nicht so. Das Design finde ich sieht eher billig aus.




    •  

      Echt? Also für 300 € finde ich sieht es doch recht gut aus. Die meisten Samsung Smartphones sehen meiner Meinung nach deutlich billiger aus und sind deutlich teurer.




    •  

      Emotion UI war bisher auch nie mein Fall. Aber es wurde da einiges verbessert und so ist diese nach meiner Meinung zur Zeit eine wenn die beste Hersteller UI. Ich hatte einen kleinen Vorgeschmack auf Emotion UI 3.0 und damit wird das ganze nochmal besser. Laut Honor kommt diese Anfang des Jahres raus. Das Design finde ich nicht billig den wie schon Sebastian geschrieben hat ist hier der Klassenprimus Samsung bei 97% seiner Geräte nicht besser dafür aber viel teurer bei gleicher Ausstattung. ;-)





HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

(notwendig)