HTC One (M8) – Test / Testbericht / Review

1
Veröffentlicht am20. Mai 2014 von Torsten Dünnwald

Produktmerkmale:

Name: One ( M8)
 
Preis: 649,- Euro UVP
 
Farbe: metallgrau, gold, silber
 
Release: 04/2014
 
Erhältlich: amazon.de, redcoon.de, notebooksbilliger.de usw.
 
Hersteller: HTC
 
Android: 4.4.2 (Sense 6.0)
 
 
 
 
 

Positiv:

Hochwertiges Gehäuse, Top Verarbeitung, Hohes Arbeitstempo, Helles und scharfes Display, Speicherkartenschacht,
 

Negativ:

Akku fest verbaut, Detail arme Fotos, Nur 16 GB Internet Speicher,
 
ARTIKELAUSZUG:

In den letzten Wochen habe ich nun das HTC One (M8) ausgiebig auf Herz und Nieren getestet …

Bewertung

Performance
98%


Handling
96%


Ergonomie
94%


Lieferumfang
96%


Verarbeitung
99%


Software
96%


Hardware
96%


Preisleistung
89%


Total Score
96%

96/ 100

von Torsten Dünnwald
Artikel / Review

In den letzten Wochen habe ich nun das HTC One (M8) ausgiebig auf Herz und Nieren getestet. Und vorab kann ich schon sagen das das HTC One (M8) ein wirklich gutes Smartphone mit viel Licht und ein wenig Schatten geworden ist.

 

HTC One (M8) ausgepackt

Die Verpackung des HTC One (M8) ist quadratisch und relativ flach. Auf dem weißen Karton ist auf der Vorderseite das HTC One (M8) abgebildet mit Schriftzug und Logo. Die Ränder sind, bis auf den Aufkleber für IMEI, Barcodes, etc., frei. Auf der Rückseite findet man Tabellen in denen die Spezifikationen auf einigen verschieden Sprachen aufgelistet sind. Im Grunde sieht dieser bis auf das andere Produktbild genauso aus wie der des Vorgängers HTC One (M7). Der Inhalt der Verpackung wartet eine Überraschung den hier findet sich nicht nur das Standard Zubehör wie Stereo Headset, Datenkabel, Netzteil, Gebrauchsanweisungen und Garantiebestimmungen sondern auch eine Schutzhülle welche sogar den microUSB- und den Kopfhöreranschluss abdichtet.

 

Über das HTC One (M8)

Technisch ist das HTC One (M8) nicht das beste Smartphone, welches es momentan auf dem Markt gibt. Aber es ist nahe dran und Punktet mit anderen Qualitäten. So ist ein Qualcomm Snapdragon 801-SoC Quadcore CPU (2,3 GHz getaktet ), 2GB RAM und einem Full HD Display auf 5 Zoll Bildschirmdiagonale verbaut.

Verarbeitung / Design

Die Verarbeitung des HTC One (M8) ist “überragend”! Das Gehäuse das One´s besteht aus Aluminium und wurde aus einem ganzen Aluminium Block gefräst. Anders als noch beim HTC One (M7) ist der bis auf der oberen Kante sowie der 2 Linien auf der Rückseite alles aus Aluminium. Das Aluminium ist, bis auf die oberen Rändern, gebürstet. HTC hat diese schräg abgeschliffen wodurch das Aluminium dort glänzt. Die Back- und Frontkameras sind leicht in das Gehäuse eingelassen wodurch diese wohl nicht so schnell zerkratzt sollen. Auf dem Display sitzt zum Schutz das alt bewährte Gorilla Glass 3, wodurch das Glas relativ kratzfest und bruchfest ist. Lange Rede kurzer Sinn: Die Verarbeitung ist nahezu PERFEKT.

 

Display/ Touchscreen

HTC verwendet bei dem One (M8) die Display Technologie Super LCD 3, welche auch schon beim HTC One (M7) zum Einsatz kam. Meiner Meinung nach ist es die beste Technologie für Smartphone Displays. Den hier bekommt man einen super Schwarz/Weiß Verhältnis und der Kontrast ist für ein Display mit LCD Technologie unschlagbar. Natürlich kommt was den Kontrast und Schwarzwert angeht kein LCD Display an AMOLED heran, aber dafür ist bei AMOLED der Weißwert miserabel und die Farben meist sehr unnatürlich. Das Display ist kapazitiv und besitzt eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln. Es ist 5 Zoll/inch groß und kommt somit auf 441 PPI (Pixel Per Inch). Geschützt wird das Display durch Gorilla Glas 3.

Kamera

HTC verwendet wie schon beim HTC One (M7) eine Technologie namens “Ultrapixel”. Das One (M8) besitzt so zu sagen 4 Ultrapixel, wobei die Bilder eine Größe von (nur) 4 Megapixel (Auflösung 2688 x 1520) haben. HTC versucht seit dem HTC One (M7) durch mehr Fläche auf dem Sensor (hervorgerufen durch den wenigeren Pixeln) mehr Licht pro Pixel aufzufangen. Diese Technologie ist sehr gewagt von HTC und hat für mich Vor- und Nachteile. Videos dreht die Hauptkamera mit Full HD mit 30 oder 60 FPS auf, bei HD Aufnahmen sind sogar Zeitlupen-Aufnahme mit 120 FPS möglich. Die Qualität kann sich sehen lassen, wobei beim filmen ein optischer Bildstabilisator wirklich fehlt. Zudem besitzt das HTC One (M8) eine kleine Innovatioves Feature denn dank einer zweite Linse welche zusätzliche Tiefeninformationen aufnimmt sind über die Galerie-App in der Nachbearbeitung einige Effekte möglich. So gibt es einen Effekt für Unschärfe, einen für Bleistiftzeichnungen, einen Comic-Effekte und einen 3D-Effekt. Das funktioniert je nach Motiv recht ordentlich und ist eine nette Spielerei welche auch wirklich Spaß macht. Neu ist zudem das jetzt zwei LED-Blitze an der Rückseite verbaut sind welche warmes und kaltes Licht je nach Motiv automatisch mischen. Die Front Kamera hat eine Auflösung von 5 Megapixel und besitzt einen Weitwinkel von 88°. Diese ist wirklich gut, gerade durch die 88° Weitwinkel sieht der gegenüber richtig viel von Person und Raum. Im großen und ganzen sind die Bilder und Videos gut, aber kommen nicht an die zuteil wirklich gute Kameras der Konkurrenz heran.

 

Sound und Sprachqualität

Das HTC One (M8) besitzt wie sein Vorgänger zwei große Stereo Lautsprecher auf der Vorderseite. Und hier Spielt das One (M8) seinen größten Trumpf aus. Denn an den sogenannten BoomSound von HTC kommt noch immer kein anderes auf dem Markt erhältliche Smartphone heran. Die Stereo Lautsprecher sind laut, knackig und haben sogar etwas Bass. Leider hat der Player keinen Equalizer und man hat nur die Wahl zwischen BoomSound an oder BoomSound aus eine andere Auswahl gibt es hier nicht. Das mitgelieferte Stereo-Headset ist nicht nur hübsch anzusehen sondern liefert auch einen satten druckvollen Sound und scheint perfekt auf das HTC One (M8) abgestimmt. Die Sprachqualität beim Telefonat ist gut, wobei einigen Gesprächspartner mir sagten das man mich zu leise hören würde. Man selbst hört den gegenüber aber sehr gut, klar und verständlich.

Internet, Konnektivität

Zu nächst erst einmal zum Browser. Der Browser ist sehr fix und leistet wirklich gute Arbeit. Er ist sehr übersichtlich unterstützt aber leider keine Flash Inhalte. Der Datenfunk ist sehr schnell. Das HTC One (M8) besitzt wieder LTE mit bis zu 150 Mbit/s, dadurch ist man für jede Aufgabe gut gerüstet. DC-HSPA+ mit bis zu 42 Mbit/s ist auch ohne LTE wirklich schnell und es macht wirklich Spaß damit zu surfen sowie HD Videos ohne buffering Lags anzusehen. WLAN-ac mit 2,4 und fünf Gigahertz ist ebenfalls an Bord. Desweiteren besitzt das HTC One (M8) natürlich NFC und Bluetooth 4.0. Erwähnenswert ist noch der Infarot Sensor, denn damit lassen sich sämtliche Fernseher, Set-Top Boxen und Heimkino Anlagen steuern.

Speicher

Anders als beim Vorgänger HTC One (M7) verzichtet HTC diesmal nicht auf einem Micro-SD Kartenslot. Das HTC One (M8) kommt mit nur 16 GB Internen Speicher, von denen in etwa 5 GB bereits belegt sind. Schade, denn leider wird wohl die 32 GB Version hier nicht erscheinen. Immerhin ist ja ein Micro-SD Kartenslot vorhanden welcher mit bis zu 128 GB zurecht kommt. Aber auch wenn inzwischen viele Apps auf Speicherkarte auslagert werden können ist sieht man den stattlichen Preis 16 GB doch recht wenig. Leider ist auch die Kooperation mit dropbox beendet und man erhält diesmal keinen 25 GB Speicher für 2 Jahre.

Android Version und Sense 5.0

Das HTC One (M8) wird mit Android 4.4.2 KitKat ausgeliefert und besitzt die normalen 4.4.2 Features, interessanter ist die HTC eigene Benutzeroberfläche Sense in der Version 6.0. Hier einmal die drei besten Features von Sense 6.0:

  • HTC BlinkFeed
  • HTC Motion Launch
  • HTC Zoe
  • HTC BoomSound

HTC BlinkFeed
BlinkFeed ist eine Seite deiner Oberfläche welche dir die aktuellsten News von dpa, Twitter, Facebook, Sport, usw. im Feed anzeigt. BlinkFeed ist sehr gewöhnungsbedürftig und lässt sich nicht direkt abschalten. Die einzige Möglichkeit ist, eine Standard Seite als Hauptseite zu wählen und einfach nicht mehr nach links zu wischen. Ich finde BlinkFeed gut, da man sehr viel Individualisieren kann und dadurch bleibt man in den Favorisierten Themen immer auf dem aktuellsten Stand der Dinge.
HTC Motion Launch
Motion Lauch ist dem vom LG G2 bekannten KnockOn ähnlich hat dessen Funktion allerdings nochmal erweitert. Das heißt will man das One (M8) aufwecken hebt man dieses im Hochformat hoch und Tippt anschließend sofort doppelt auf den Bildschirm. Will man hingegen den Bildschirm aufzuwecken und direkt entsperren hebt man das One (M8) im Hochformat hoch und Streicht anschließend sofort über den Bildschirm nach oben. Möchte man den Bildschirm direkt in HTC BlinkFeed aufwecken hebt man das One (M8) im Hochformat hoch und Streicht anschließend sofort von rechts über den Bildschirm. Soll das HTC One (M8) direkt auf der Widget-Seite starten hebt man das One (M8) im Hochformat hoch streicht anschließend sofort von links über den Bildschirm. Möchte man das One (M8) direkt im Kamera Modus aufwecken hebt man das One (M8) im Querformat hoch und drückt anschließend sofort auf die LAUTER oder LEISER-Taste.
HTC Zoe
Zoe ist ein echt geiles Feature der Kamera. Aktiviert man Zoe nimmt es bei einem Foto immer ein Video auf, welches 1sek vor dem drücken bis 3 sek nach dem drücken des Auslösers ein Video aufnimmt. Dadurch kann man dann aus ca. 20 Bildern das richtige aussuchen oder/und man behält einfach das gedrehte Video. Aus mehreren Fotos an einem Ort bzw. zur gleichen Zeit macht Zoe ein Album und erstellt daraus einen kleinen Film. Dieser umfasst Fotos und kleine Zoe Sequenzen. Er macht alles voll automatisch (Schnitt/Bearbeitung/Hintergrundmusik, etc.). Außerdem kann man die Video Sequenzen noch manuell bearbeiten z. B. eine ungewollte Person herausschneiden oder Effekte hinzufügen. Echt coole Features, welche man im Alltag wirklich benutzt.
HTC BoomSound
Wie oben schon angesprchen hat das HTC One (M8) zwei große Stereo Lautsprecher, welche in Verbindung mit dem BoomSound einen wirklich unglaublichen Klang für ein Smartphone ausspucken. Es ist laut und wirklich klar und man nimmt sogar einen leichten Bass wahr, was man in der Regel von Smartphone Lautsprechern so nicht kennt.

 

Akku

Der Akku ist fest verbaut. Was für mich nicht weiter schlimm ist, da es mir nur wichtig ist, dass ich mit einr Akkuladung über den Tag komme. Und dieser eine Tag ist für den Akku des HTC One (M8) wirklich kein Problem trotz des mit 2.600 mAh nur knapp 15 Prozent größer Akkus im vergleich zu Vorgänger. Der Akku hält bei mir mindestens 1,5 Tage bei relativ starker Nutzung.

Technische Daten
BetriebssystemAndroid™ 4.4.2 (KitKat)
BenutzeroberflächeAndroid™ mit HTC Sense™ 6
ProzessorQualcomm® Snapdragon™ 801, Quadcore CPUs
Arbeitsspeicher2 GB
Speicher16GB oder 32GB ROM
microSD™ bis 128GB
Mobilfunk2G/2.5G – GSM/GPRS/EDGE; 3G – WCDM; 4G – LT
Abmessungen146,36 x 70,6 x 9,35 mm
Gewichtca. 160 g
DisplayFull HD 1080p
Displaydiagonale5,0 Zoll
Displayauflösung1920 x 1080 Pixel
SIM-KartentypNano-SIM
DatendiensteWi-Fi®: IEEE 802.11 a/b/g/n/ac (2,4 und 5 GHz)
Bluetooth® 4.0 mit aptX™-Unterstützung
DLNA®
NFC
LTE
GPS
HTC Connect™
KameraDuo-Kamera - Primäre Kamera:
HTC UltraPixel™-Kamera, BSI-Sensor, 2,0 µm Pixelgröße, Sensorgröße 1/3”, f/2.0-Blende, 28-mm-Objektiv HTC ImageChip 2. 1080p-Full-HD-Videoaufnahme mit HDR-Video
Sekundäre Kamera:
Tiefeninformationen erfassen
Vordere Kamera
5 MP, BSI-Sensor, Weitwinkelobjektiv mit HDR-Funktion, 1080p-Full-HD-Videoaufnahme
Galerie mit UFocus™, Dimension Plus™, Jahreszeiten, Verfremdung, Bildabgleich
AkkuKapazität: 2600 mAh
Gesprächszeit: Bis zu 20 Stunden für 3G
Standby-Zeit: Bis zu 496 Stunden für 3G
Anschlüsse3,5-mm-Stereo-Audioanschluss
micro USB
SensorenBeschleunigungssensor
Näherungssensor
Umgebungslichtsensor
Gyro-Sensor
Barometer-Sensor
Farbenschwarz, grau, dunkelgrau, gold
KlangoptimierungHTC BoomSound™
Zwei Stereo-Frontlautsprecher mit integriertem Verstärker
Sense Voice
NetzteilSpannungsbereich/Frequenz: 100-240 V AC, 50/60 Hz
DC-Ausgang: 5 V und 1.5 A

Quelle

Fazit

Das HTC One (M8) ist momentan eines der besten Smartphones auf dem Markt. Ich habe zwar ein paar Minus Punkte vermerkt, welche aber alle zu verschmerzen sind. Es ist einfach ein wunderschönes Handy, welches viel Wert auf Qualität und Haptik legt. Die Leistung ist der Hammer und die Features von Sense 6.0 sind wirklich zu gebrauchen. Ich bereue es keine Sekunde dieses Handy gekauft zu haben, denn ich bin einfach über Glücklich! Geht in einen Laden und schaut es euch mal an, dass ist es auf jeden Fall wert!

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (6 votes cast)

HTC One (M8) – Test / Testbericht / Review, 5.0 out of 5 based on 6 ratings

Ankommende Suchanfragen:


Über den Autor

Torsten Dünnwald

Inhaber. Administrator. Blogger. Android-Freak. Experte & Mädchen für alles.

  1.  
    Merida Mamoru

    Hi Torsten,

    na da hast Du Dir aber mal wieder ein umkämpftes Thema vorgenommen ;) finde deinen Blogartikel zur Suchphrase “htc one m8 test” derzeit aber schon auf Seite 7 in Google, nicht schlecht! In der Gestaltung und vom Informationswert hat er es auf jeden Fall verdient, mindestens unter den ersten drei Treffern gelistet zu sein. Deshalb bekommt er von mir auch gleich mal eine 5-Sterne Bewertung verpasst. Wir können uns ja spaßeshalber mal ein wenig über das htc one m8 austauschen, vielleicht steigt der Post dann im Ranking noch weiter an?…. Bin nämlich der Meinung, dass wenn sich jemand ein neues Handy zulegen möchte, und dann im Web nach weiteren Infos sucht, er bzw. sie eine so gute Übersichtsseite zum Htc one M8 vorfinden sollte wie diese es ist. .. Handys und Schnurlostelefone sind nämlich zufälligerweise genau mein Bereich, erstelle derzeit sogar für die neuesten Modelle Test-Videos, um sie dann auf YouTube hochzuladen. Videos machen sich da immer sehr gut, weil sich potentielle Käufer dann auch ein Bild von der Größe eines Telefons machen können. Zu groß darf es ja nicht werden, das Handling muss einfach stimmen, nur wenn das schnurlose Telefon gut in der Hand liegt hat man damit auch im Alltag Spaß. Gerade als Frau möchte man ein Handy besitzen, welches größentechnisch eher für kleinere Hände ausgelegt ist und zudem noch gut in die Handtasche passt ;-)
    Auf der anderen Seite haben solche Mini-Telefone jedoch meistens den Nachteil, dass die Hersteller bauartbedingt dann oft größere Abstriche machen müssen, wie zB. unleserliches Display, schlechte Kamera, schwacher Dual-Core Prozessor, etc. Das HTC One M8 stellt hier einen wunderbaren Kompromiss dar, findest Du nicht auch?

    Liebe Grüße
    Merida Mamoru





HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

(notwendig)