Huawei Ascend P1 – Test / Testbericht / Review

3
Veröffentlicht am16. Januar 2013 von Rainer

Produktmerkmale:

Name: Huawei Ascend P1
 
Preis: ca. 300 EUR
 
Farbe: Schwarz
 
Release: 07/2012
 
Erhältlich: notebooksbilliger.de, amazon.de
 
Hersteller: Huawei
 
Android: 4.0.3 Ice Cream Sandwich
 
 
 
 
 

Positiv:

solide Verarbeitung, sehr gutes qHD Display, flott laufendes System, gute Telefoneigenschaften, erweiterbarer Speicher,
 

Negativ:

Touchscreen etwas träge (soll mit Firmwareupdate behoben sein), 1080p Videoaufnahmen ruckeln, geringe Lautstärke,
 
ARTIKELAUSZUG:

Obwohl aktuell bei Smartphones alle Welt von Quadcore, Octacore und 5 Zoll HD Displays redet . . .

Bewertung

Performance
75%


Handling
85%


Ergonomie
80%


Lieferumfang
70%


Verarbeitung
85%


Software
85%


Hardware
75%


Preisleistung
90%


Total Score
81%

81/ 100

von Rainer
Artikel / Review

Einführung
Obwohl aktuell bei Smartphones alle Welt von Quadcore, Octacore und 5 Zoll HD Displays redet wollen wir uns nochmal dem Dualcore-Bereich widmen und uns das Huawei Ascend P1 genauer anschauen.

Huawei Ascend P1 ausgepackt
Das Huawei Ascend P1 kommt in einer kleinen praktischen Standardbox, auf der die wichtigsten Informationen zum Phone sowie die zugehörige IMEI und Seriennummer enthält. Das Zubehör kommt also sehr minimalistisch daher. Trotzdem ist alles dabei, was man zum Betrieb braucht.

In der Box selbst befindet sich, nach abnehmen des Deckel

  • das Smartphone, das mit einem Beutel geschützt wird,
  • eine Kurzanleitung,
  • allgemeine Sicherheitshinweise,
  • die Garantiebestimmungen,
  • ein USB-Kabel,
  • ein Lade-/Steckdosenadapter,
  • und Kopfhörer

Über das Smartphone
Die technischen Eckdaten des Gerätes können sich auf heute noch sehen lassen und deuten auf ein gut Ausgestattetes Mittelklassephone hin.

Verarbeitung
Die Verarbeitung des Gerät ist grundsolide. Die Einfassung des Display in das Unibody Gehäuse ist sehr gut. Die Spaltmaße zwischen Gehäuse und Displayglas sind gering und
gleichmäßig. Es kann sich aber vereinzelt etwas Staub und Schmutz dort festsetzen. Der Akku ist durch das Unibodygehäuse fest im Telefon verbaut und damit nicht wechselbar. Die Rückseite hat eine gummierte Oberfläche, die für besseren Halt sorgt und das Handy nicht so schnell aus der Hand rutscht. Diese Oberfläche hat aber auch den Nachteil, dass man Fingerabdrücke oder Flecken leichter sehen kann.

Display / Touchscreen
Das Ascend P1 hat ein 4,3 Zoll großes Super-AMOLED Display in QHD Auflösung (960 x 540 Pixel) mit einer Pixeldichte von 256ppi. Wie vielen AMOLED Geräten kommt hier eine PenTile Matrix zum Einsatz. Es kann dadurch zu leichten Unschärfen kommen. Das sollte aber kaum auffallen.

Das Display selbst überzeugt mit sehr gutem Kontrast und einem stabilem Blickwinkel. Die Farben sind knallig und lebendig. Die Helligkeit ist auch eine der Stärken des P1. Auch bei starker Sonneneinstrahlung ist das Display noch halbwegs lesbar. Leider reagiert der Touchscreen gelegentlich etwas träge. Dies soll lt. Huawei mit einem Firmwareupdate behoben werden.

Kamera
Die Hauptkamera löst mit max. 8 Megapixeln auf. Als Blitz kommt eine DUAL LED zum Einsatz, die relativ gut ausleuchtet. Der Autofokus arbeitet recht zügig und die Auslösegeschwindigkeit ist auch in Ordnung. Die geschossenen Bilder farbenfroh es fehlt ihnen aber im Vergleich etwas an Schärfe. Über die Kamera App lassen sich diverse Optionen einstellen drunter etliche Szenen und Bildoptimierungen. Auch eine Option für HDR ist mit dabei. Videos können mit Auflösungen bis 1080p aufgenommen werden jedoch kommt es hier zu einem sporadischem Ruckeln bei schnellen Kameraschwenks.

Sound
Beim Sound leistet sich das P1 einige Schwächen. Der Lautsprecher ist zwar ganz in Ordnung und haben kein übermäßiges Rauschen. Es fehlt bei der Soundwiedergabe merklich an Lautstärke. Anrufe oder Benachrichtigungen sind selbst bei voller Lautstärke kaum zu hören. Zudem ist auch der Lautsprecher an der unteren dicken Seite des P1 sehr ungünstig platziert. Auch bei der Musikwiedergabe kann das P1 nicht überzeugen. Trotz diversen Soundeinstellungen in unterschiedlichen Player-Apps ist kein Bass oder Änderung des Soundbilds vorhanden.

Speicher
Als interner Speicher stehen ca. 2,2 GB beim ersten Start zur Verfügung. Dieser kann über microSD mit bis zu 32 GB erweitern werden und bietet somit genug Platz für Bilder, Musik und Apps.

Software
Als Betriebssystem kommt Android in Version 4.0.3 zum Einsatz. Große Änderungen an Googles Vanilla Android gab es nicht. Huawei hat dem P1 aber einen eigenen ICS-Launcher und den alternativen 3D Home Launcher spendiert. Leider kommt es beim 3D Launcher immer wieder zu kleineren Microrucklern. Daher empfehlem wir den ICS-Launcher zu verwenden. Da läuft alles rund und nahezu ruckelfrei. Ebenso bei div. anderen Launchern aus dem Google Play Store.

Screenshot_2013-01-12-12-57-30 Screenshot_2013-01-12-12-56-44 Screenshot_2013-01-13-22-17-07

Beim Lockscreen hat Huawei sinnvolle Schnellzugriffe eingefügt. Hierzu gehören, Anrufe, Nachrichten, Kamera und natürlich das Entsperren des Telefon. Diese Funktionen sind mittels einfacher Wischgeste zu erreichen.

Die Benachrichtigungsleiste ist auch nahezu im Android 4 Standard geblieben. Es wurde, im Gegensatz zu Google´s Vanilla Android die Leiste transparent gestaltet und mit praktischen Toogles (WLAN, Bluthooth, GPS, Datenverkehr Autorotation) erweitert.

Im Appdrawer gibt es die Android Standard Apps. Zusätzlich hat Huawei dem P1 noch die Apps (Alles sichern, Riptide, Polaris Office, Security Guard) spendiert.

Screenshot_2013-01-12-12-57-00

Konnektivität
Telefonieren kann man mit dem Ascend P1 ganz ordentlich. Der Empfang ist stets gut und die Gesprächspartner sind klar und verständlich zu hören. Störende Hintergrundgeräusche werden durch das zweite Mirco schön erkannt und ausgefiltert. Freisprechen ist aufgrund der fehlenden Lauststärke des Laustprechers (siehe Sound) nur in ruhigen Räumen zu empfehlen. Die mobile Datenverbindung baut das P1 über UMTS oder GSM auf. WLAN verbindet sich schnell mit dem Netzwerk und lädt Internetseiten sehr zügig.

Akku
Die Akkuleistung stellte sich als Zweischneidiges Schwert heraus. Schafft man im GSM Betrieb problemlos 3 Tage, ist beim UMTS und surfen im mobilem Netz nach fünf Stunden ein nachladen nötig.

Technische Daten
http://www.huaweiblog.de/handys/ascend-p1/

Fazit
Das Ascend P1 war Huawei´s erstes Smartphone mit dem man vom “Billighersteller” in den Premium Smartphone-Sektor aufsteigen wollte. Trotz kleinerer Schwächen schlägt sich das Ascend P1 im Alltag grundsolide. Die Leistung ist für die alltägliche Verwendung mehr als ausreichend und die Verarbeitung ist gut. Beim Sound und Akku muss man kleinere Abstriche hinnehmen. Alles in allem ist das Huawei Ascend P1 dennoch ein gutes Phone im Mittelklassebereich.

Tipp
Huawei Blog. Entdecke die Welt von Huawei.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (3 votes cast)

Huawei Ascend P1 – Test / Testbericht / Review, 5.0 out of 5 based on 3 ratings

Ankommende Suchanfragen:


Über den Autor

Rainer

Man of Action. Android-User. Blogger.

  1.  

    Hallo!

    Was noch erwähnenswert wäre: Sobald das Gerät an das Ladekabel angeschlossen ist, reagiert das Huawei sehr sehr träge und das Touchpanel wird ungenau. Das habe ich bei drei Geräten beobachtet, bevor ich mich dann für mein Nexus 4 entschieden habe.

    Ansonsten ist das Huawei ein Top Gerät!

    Schöner Testbericht!

    Christian




  2.  
    Stephanie

    Super Testbericht. Danke dafür. Hoffe Ihr teste auch das Ascend Mate!?





HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

(notwendig)