Motorola RAZR i – Test / Testbericht / Review

1
Veröffentlicht am27. Oktober 2012 von Torsten Dünnwald

Produktmerkmale:

Name: Motorola RAZR i (XT890)
 
Preis: 385 - 399,- Euro
 
Farbe: black / Schwarz
 
Release: 27.10.2012
 
Erhältlich: Sparhandy, O2, Base, usw.
 
Hersteller: Motorola
 
Android: 4.0.4 (Ice Cream Sandwich)
 
 
 
 
 

Positiv:

 
  • Preis
  • 2 GHz Intel Singel-Core
  • Lange Akkulaufzeit
  • Verarbeitung
 

Negativ:

 
  • Kein Android 4.1
  • Geringe Display Auflösung
  • kein (mini)HDMI
 
ARTIKELAUSZUG:

Also nach knapp einer Woche mit dem Motorola RAZR i muss ich sagen: Wau! Denn ich habe um ehrlich zu sein weniger erwartet, als was mir hier geboten wurde bzw. wird. Das Motorola RAZR i ist sowohl in der Haptik als auch in der Verarbeitung und Materialwahl am absoluten oberen Limit und kann in dieser Kategorie voll und ganz mit einem iPhone mithalten.

Bewertung

Performance
89%


Handling
89%


Ergonomie
96%


Lieferumfang
69%


Verarbeitung
97%


Software
89%


Hardware
85%


Preisleistung
98%


Total Score
89%

89/ 100

von Torsten Dünnwald
Artikel / Review

Hallo Ihr Lieben,

am 22.10.2012 klingelte es und was bekommen wir da in die Redaktion geliefert? Das Motorola RAZR i - Welches uns von unser Partner Sparhandy.de zur Verfügung gestellt wurde.

Heute möchte ich euch meine Erfahrungen im täglichen Einsatz und ein paar Bilder da lassen.

Also nach knapp einer Woche mit dem Motorola RAZR i muss ich sagen: Wau! Denn ich habe um ehrlich zu sein weniger erwartet, als was mir hier geboten wurde bzw. wird. Das Motorola RAZR i ist sowohl in der Haptik als auch in der Verarbeitung und Materialwahl am absoluten oberen Limit und kann in dieser Kategorie voll und ganz mit einem iPhone mithalten.

 

Auch die Technik kann im Alltag überzeugen und gerade hier hatte ich, um ehrlich zu sein, meine Zweifel, denn ich als HTC One X User bin da doch recht verwöhnt in Sachen Geschwindigkeit und Benutzeroberfläche. Aber gerade hier hat Motorola einen weiteren Schritt gemacht und kann (eventuell dank Google) durch gute Performance und einer chicen und gut durchdachten Benutzeroberfläche überzeugen.

Nimmt man nun noch den angesetzten Preis von 399,- Euro dazu, bekommt man ein wirklich sehr gutes Mittelklasse-Gerät zu einem sehr fairen Preis. Zu bedenken ist hier ja auch noch, dass die Preise bei den Androiden relativ schnell fallen, so dass man das Gerät in kürzester Zeit zu einem noch besseren Preis bekommen kann.

Auch mit einem guten Smartphone-Tarif ist das Gerät ein echter Schnapper, da man hier gerade einmal 1,- Euro dazu zahlen muss.

Mein Fazit:
Motorola hat hier wirklich eines der besten Mittelklasse-Geräte auf dem Markt gebracht, dass ich ja getestet oder besessen habe. Motorola hat nur einen Fehler gemacht, das sie versucht haben, dass RAZR i zu sehr zu hypen und so die Kunden und auch die Fachpresse einfach zuviel erwartet haben. Nimmt man das RAZR i als das, was es nun mal auch ist: Ein absolutes Top-Gerät zu einem sehr fairen Preis.

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (6 votes cast)

Motorola RAZR i – Test / Testbericht / Review, 5.0 out of 5 based on 6 ratings

Ankommende Suchanfragen:


Über den Autor

Torsten Dünnwald

Inhaber. Administrator. Blogger. Android-Freak. Experte & Mädchen für alles.

  1.  
    Redaktion - Edi

    Hallo Thorsten,

    ein toller Bericht und eine tolle Fotoserie …
    Besser geht es nicht.

    Beste Grüße





HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

(notwendig)