Android Wear offiziell angekündigt – Googles Betriebssystem für Wearables wie Smartwatches

2
Veröffentlicht am 18. März 2014 von Philipp Kolb in Allgemein

Android-Wear-6

Dieser Artikel wird geupdated sofern es noch mehr neue Erkenntnisse gibt.

[Update 19.03.2014 11:15 Uhr] Hier bekommt ihr einer Demo einmal schön gezeigt wie es tatsächlich aussieht.

[Update 18.03.2014 18:18 Uhr Quelle: Android Police]

Auf der Google Developer Seite finden sich detailliertere Informationen über den Style und Aufbau von Android Wear. So wird es einen Homescreen geben , hier Context Stream, welcher je eine Karte bei Google Now darstellt und durch den man vertikal scrollen kann, ein horizontaler Wisch geht dann detaillierter in die entsprechende Karte hinein. Das nächste wären jegliche Art von Nachrichten und zu guter letzt dargestellte Informationen zu aktuellen Aktivitäten wie z.B. dem aktuellen Kalorien Verbrauch.

Mit dem Hot Word “Ok, Google” oder mit einem Tap auf das g Zeichen auf dem Screen erreicht man dann spezifische Dinge.

Jede Android App und jeder Entwickler kann so genannte Rich Notification an das Gerät senden, welche dann mit den wichtigsten Informationen auf dem Display dargestellt werden.

Google veröffentlicht heute einfach mal die Nachricht ein eigenes OS für Wearables zu entwickeln. Android Wear wird es heißen!

Google ist schon lange in der Gerüchteküche vertreten eine eigene Smartwatch zu entwickeln, zu Letzt gab es das Gerücht, dass diese Smartwatch von LG kommen soll. Heute wissen wir zumindest, dass künftige Wearables, wie eben Smartwatches, von Android Wear betrieben werden. Android Wear ist eine angepasste Android Version, welche zunächst speziell für Watches gedacht ist. Welche Art von Wearables wir in Zukunft noch von Google sehen werden, wissen wir nicht.

Wie das ganze aussehen soll? Hier ein Video von Google “Vision”.

 

Android Wear: Information that moves with you 

  • Wichtige Informationen genau wenn man sie braucht!  -> Android Wear wird einem, wie Google Now, alle wichtigen Informationen zeigen genau wenn man sie braucht. Aber auch Informationen aus den eigenen Social Media Kanälen
  • Android Wear wird Antworten. Ähnlich der Hotword Suche wie es die Englische Google Suche App unterstützt, wird Android Wear auf “Ok Google” reagieren.
  • Überwacht die Gesundheit und Fitness. Auch Google wird mit Android Wear auf Gesundheit und Fitness setzen, wie es auch die Samsung Gear Fit oder auch Apple machen wird. Android Wear wird einem hierbei Übungsziele, Erinnerungen und Zusammenfassungen präsentieren. Kompatibel sollen auch die bekannten Fitness Apps sein wie Runtastic.
  • Die Smartwatch mit Android Wear wird nicht nur mit “Ok, Google” Fragen beantworten, sondern es lassen sich auch andere Geräte damit steuern. “Ok, Google play my EDM playlist on the Nexus 5

Auch wird es ab heute eine Developer Preview freigeschaltet.

 Jeder interessierte Entwickler findet unter dieser Seite hier -> https://developer.android.com/wear/index.html eine neue Sektion speziell für wearables. Schon ab heute können Entwickler ihre Apps auf Wearables zuschneidern.

Wann und ob von Google selber eine Smartwatch kommt, ist damit aber noch lange nicht gesagt. Man kann aber davon ausgehen, dass wir auf der kommenden Google I/O mehr erfahren werden. Oder doch schon früher (;

Dieser Artikel wird geupdated sofern es noch mehr neue Erkenntnisse gibt.

Quelle: Google & Android Blog

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)

Android Wear offiziell angekündigt – Googles Betriebssystem für Wearables wie Smartwatches, 5.0 out of 5 based on 2 ratings


Über den Autor

Philipp Kolb

Mensch der neue Technik liebt und auch gerne andere Menschen darüber informiert (:

  1.  
    Philipp Kolb

    Beitrag um ein Demo Video ergänzt (:





HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

(notwendig)