LG G3 verkauft sich besser als das Samsung Galaxy S5 in Korea

Veröffentlicht am 4. Juni 2014 von Philipp Kolb in Allgemein

LG’s neues Flaggschiff das G3 verkauft sich in Südkorea wie warme Semmel und läuft dem Samsung Galaxy S5 den Rang ab. Nur ein Tag nach der Vorstellung ging es im Heimatland in den Verkauf und geht dort täglich 25.000 bis 30.000 über die Ladentheke, laut ETNews.

Diese enorme Zahl ist doppelt so hoch wie die des Vorgängermodells dem LG G2 letztes Jahr, welches auch sehr gut verkauft wurde.

Denkt man an Südkorea und Technik wird vielen Samsung in den Kopf springen. Samsung ist seit Handy Urzeit einer der führenden Unternehmen und mit der Galaxy Reihe stets erfolgreich. Und so war man auch mit dem Verkaufsstart des Samsung Galaxy S5 durch aus zufrieden. Gerade zu mickrig im Vergleich zum G3.

7- bis gerade einmal 8.000 Exemplare gingen dort zu Beginn über den Tisch. Aber!

Ob und wie schnell das G3 an die mittlerweile 11 Millionen verkauften SGS5 ran kommt bleibt abzuwarten.

Meiner Meinung nach liegt der Erfolg des G3 an LG’s etwas mutigeren Politik der letzten zwei Generationen. Wo Samsung doch ein wenig geschlafen hat, vor allem Design technisch.

  • Kompaktes Design
  • Innovation mit Buttons auf der Rückseite
  • 5,5 Zoll QHD Display mit aktueller Hardware

 

 

Weitere News zum LG G3:

LG G3 schon vorbestellt?

LG G3 – Unser Tag in Londong 

LG G3 – Offizielle Specs und Preise 

LG G3 – Spezifikationen geleaked

LG G3 – Erste Nachrichten

Quelle: phonearena


Über den Autor

Philipp Kolb

Mensch der neue Technik liebt und auch gerne andere Menschen darüber informiert (: