Google Cloud Print: Jetzt auch als Android-App verfügbar!

Veröffentlicht am 13. Juni 2013 von Roman Hammer in Allgemein
GoogleCloudPrint

Wer sich etwas näher mit den Google Diensten beschäftigt hat, wird auch Cloud-Print nicht verborgen geblieben sein, einen Dienst der es erlaubt Dokumente auf speziellen Drucker auszudrucken. Mangels Android-App scheiterte es bisher allerdings an der Breitenwirkung. Dies hat sich jetzt jedoch geändert.

Die App, welches als Google Cloud Print bezeichnet wird, steht ab sofort im Play Store bereit. Und zwar kostenlos, verfügbar auf allen Android-Systemen ab 2.3.3 (Gingerbread).

Die Software bindet sich als Share-Framework auf euren Geräten ein. Google zeigt im PlayStore anhand von Screenshots den Ausdruck von Webseiten, PDFˋs und Bilddateien, über Qualität und Umfang der Resultate ist aber nichts bekannt.

Der Dienst zielt darauf ab, Drucker über das Internet ansprechbar zu machen. Dies bedeutet, wir können ab sofort über unser Google-Account freigegebenen Drucker auf der ganzen Welt mit Aufträgen versorgen. Der im Zug in Auftrag gegebene Druckjob  steht bereit, wenn man nach Hause oder in sein Büro kommt.

Durch Social Networks kann man die Drucker auch weitergeben. Auf diese Art und Weise dürfen Gäste Akten, wichtige Dokumente und Fotos, usw. ausdrucken, ohne in das eigene Netz eingebunden zu werden. Sobald sie ihre Aufträge erledigt haben bzw. sie wieder abgereist sind, kann man deren Druckerberechtigung wieder entziehen.

Einige Hersteller implementieren Cloud Print bereits in teurere Drucker für Kleingruppen. Als Alternative: es ist möglich die meisten Drucker über einen Client am PC in einen Google Cloud Printer zu verwandeln. Weitere Infos dazu auf Googleˋs Druckerportal.

Für Google hat diese Technologie durchaus Sinn: wer seinen Nutzer die bestmögliche Implementierung bietet, hat im Geschäftsbereich Vorteile gegenüber der Konkurrenz. Besonders wichtig ist Cloud Print somit auch für ChromeBooks,, da sie unter den Umstand leiden, dass sie von Herstellern ignoriert werden. Ein Gerät mit dem ich nichts drucken kann, ist somit für den Geschäftsbereich (oder in meinen Fall im Studium) unattraktiv. Dieser Umstand ändert sich dank Google Cloud Print.

Download:

Google Cloud Print @ PlayStore

Was meint ihr, wird sich Cloud Print durchsetzen?

Euer Roman Hammer


Über den Autor

Roman Hammer

#Sportfanatiker und #Technikfreak ehrlich - kritisch - fair #Techblogger auf Android-News-Blog.de, CEO von oppoblog.com