Asus ZenFone: Start in Deutschland mit Rabatt für die ersten 100 Kunden

Veröffentlicht am 26. August 2014 von Vincent Höcker in Hersteller

Die preisgünstigen ZenFone Modelle 4, 5 und 6 von Asus sind ab sofort in Deutschland vorbestellbar. Dabei werden den ersten 100 Vorbestellern sogar exklusive Rabatte angeboten!

Mit den ZenFone Modellen stelle Asus auf der diesjährigen CES in Las Vegas sehr günstige Modelle für den Mittelklasse Markt vor. Die Geräte sind bereits seit April in Asien zu haben und scheinen dort ganz gut verkauft zu werden. Deshalb hat sich Asus wohl jetzt auch entschlossen die farbenfrohe Gerätefamilie auch an den deutschen Kunden zu bringen. Die Geräte können ab sofort im Asus Store vorbestellt werden und werden voraussichtlich am 03.09.14 (ZenFone 4) bzw. 12.09.14 (ZenFone 5 & ZenFone 6) oder früher verschickt. Als besonderes Extra müssen die ersten 100 Vorbesteller keine Versandkosten bezahlen. Außerdem erhalten sie nach Ablauf der Widerrufsfrist (14 Tage) einen 20€ Gutschein für den Asus Shop.

Asus ZenFone | © Asus

Asus ZenFone | © Asus

Die Geräte bieten für einen Relativ günstigen Preis gute Mittelklasse Spezifikationen. Das ZenFone 4 kommt mit einem 4 Zoll TFT-LED Display mit einer Auflösung von 480 x 800 Pixeln. Im Inneren stecken ein Dual Core Intel Atom Z2560 Prozessor mit einer Taktfrequenz von 1,6 GHz. Dazu gibt es 1 GB RAM, 8 GB internen Speicher, microSD-Support bis 64 GB, eine 5 MP Kamera auf der Rückseite und eine 0,3 MP Kamera auf der Selfie Seite. Für die nötige Power sorgt ein 1600 mAh Akku. Beim Zenfone 5 dagegen kommt schon ein bisschen bessere Hardware zum Einsatz. Hier gibt es ein 5 Zoll HD (1280 x 720 Pixel, 720p) Display, welches von einem Intel Atom Prozessor Z2560 Dual Core angetrieben wird. Dieser taktet mit 1,6 GHz. Dazu kommen 2 GB Arbeitsspeicher, 16 GB interner Speicher + microSD bis 64 GB, eine 8 Megapixel Kamera auf der Rückseite und eine 2 Megapixel Kamera für Videotelefonie. Dazu gibt es einen 2110 mAh Akku. Beim größten Modell, dem ZenFone 6, kommt, wie der Name bereits vermuten lässt, ein 6 Zoll Display zum Einsatz. Dieses hat ebenfalls eine Auflösung von 1280 x 720 Pixeln, was für mich aber leicht unterdimensioniert erscheint. Ich denke, hier wäre ein Full-HD Display angemessener gewesen. Wie auch die anderen ZenFones läuft es mit einem Intel Atom Dual Core SoC. Dieser ist hier in der Version Z2580 verbaut und hat eine Taktrate von 2 GHz. Dem Gerät stehen ebenfalls 2 GB RAM und 16 GB interner Speicher mit microSD-Unterstützung bis 64 GB zu Verfügung. Für Schnappschüsse und Fotos ist hier ein 13 Megapixel Shooter auf der Rückseite des Gerätes verbaut. Vorne gibt es wie beim 5 Zoll Modell eine 2 Megapixel Cam. Als Akku kommt hier ein 3300 mAh Li-Po zum Einsatz.

Asus ZenFone | © Asus

Asus ZenFone | © Asus

Alle Geräte haben Android 4.3 Jelly Bean mit Asus’ ZenUI installiert und sind mit Gorilla Glas vor Kratzern geschützt. Dazu kommen bei allen ZenFones außerdem 5 GB kostenloser Asus Web Storage und der Dual SIM Support, welcher es möglich macht, zwei SIM Karten gleichzeitig im Smartphone zu betreiben. Außerdem sollen werden alle Geräte auf Android 4.4 KitKat aktualisiert werden! Alles in allem geben die Smartphones ein gutes Gesamtbild ab. Das bleibt auch beim Preis erhalten, denn die Geräte haben einen sehr niedrigen Anschaffungspreis. Das 4 Zoll Modell kostet grade einmal 119€ inkl. Mehrwertsteuer. Das 5 Zoll Modell ist mit 189€ ebenfalls nicht teuer. Beim ZenFone 6 sieht das ein wenig anderes aus, dieses kostet 279€. Alle ZenFones könnt ihr hier direkt im Asus Online-Shop vorbestellen.

Was sagt ihr zu den ZenFones und zum deutschen Marktstart?


Über den Autor

Vincent Höcker

Schüler, Android Enthusiast, 13 Jahre alt, Xiaomi Liebhaber