Fonkraft modular Smartphone

Veröffentlicht am 29. April 2015 von barnaby1973 in Allgemein
fonkraft-screen-module-640x0

Das erste modulare Smartphone im Rahmen des Projekt Ara wird noch dieses Jahr erwartet. Das sollte aber ein Österreichisches Unternehmen nicht daran hintern, ihr eigenes modulares Smartphone an den Start zu bekommen. Und der Start soll in naher Zukunft stattfinden, über eine Weltweit Indiegogo Kampagne soll das ermöglicht werden.

fonkraft-resolution-640x0

Das Gerät ist in zahlreichen Konfigurationen erhältlich, da verschiedene modulare Bauweisen und Hauptbestandteile austauschbar sind. Begonnen wird mit ein 5-Zoll Hauptbildschirm wo ihr alle Komponenten selber aussuchen könnt. Um es euch zu erleichtern bietet man 3 Grundversionen schon an.

Für 99$ erhält der Kunde eine Fonkraft Grundkonfiguration:

5-Zoll-Bildschirm Auflösung von 1280×720 Pixel (294 ppi), 2-Core-Prozessor mit einer Frequenz von 1,3 GHz, 1 GB RAM, 8 GB interner Flash-Speicher, 8-Megapixel-Haupt und 2 Megapixel-Kamera, und die Batteriekapazität von 4100 mAh

20150421075941-Pilot_pitch

Fonkraft Resolution-Version für 199$:

5-Zoll-Display Auflösung von Full HD ausgestattet, leistungsfähiger 4-Core-Prozessor mit einer Frequenz von 2,5 GHz, 2 GB RAM, Flash-Speicherkapazität von 64 GB, 20-Megapixel-Haupt und eine 2-Megapixel-Kamera vor, und und Batteriekapazität von 2800 mAh.

20150421081203-Resolution_pitch

Frontkraft HIFI bei einer mit dem vorhergehenden identisch einem Preis. Es unterscheidet sich nur Akku (2100 mAh) und auflösende Kameras (2 Megapixel bzw. 8).

20150421081956-HiFi_pitch

Und schließlich die letzte Option – Fonkraft Elements im Wert von $ 299:

Für das Geld bekommt der Käufer alle verfügbaren Komponenten und die Möglichkeit, das Smartphone nach eigenem Ermessen zu konfigurieren.

20150421082858-Elements_front_and_blocks

 

20150421085807-Comparison

Austrian Startup, das hinter diesem Projekt steht, berichtet auch Pläne, um zusätzliche austauschbare Module, darunter ein zweite SIM, zusätzliche Kommunikationsmodule und einer 16-Megapixel-Kamera freizugeben. Die Rolle des Betriebssystems, ist in diesem Fall Android.

Unterstützt wird 4g LTE und enthält WIFI, Bluetooth, NFC und GPs. Geladen wird über ein Standard Micro-USB Kabel, es ist zwar nicht leicht aber zwischen 180g und 200g. Die Dicke betrifft zwischen 12 und 14 mm.

Die Indiegogo Kampagne ist bereits im Gange und zielt auf einen Endbetrag von 50.000$. wenn es erfolgreich ist, was ich hoffe, wird Fonkraft vorrausichtlich im September ausliefern. Viel Glück

Ich Persönlich finde das Konzept sehr gut, und da ich auch am PC meine Komponenten gerne anpasse kommt mir so ein Smartphone sehr entgegen und finde es klasse.

 

Quelle: INDIEGOGO

Insgesamt 50.000 US-Dollar wollten die Macher via IndieGoGo sammeln, um die Idee von Fonkraft realisieren zu können. Allerdings hat der Plattformbetreiber die Kampagne nur wenige Tage nach deren Start beendet. Grund dafür sind nicht erfüllte Bedingungen von IndieGoGo, was die Auflagen für Vertrauen und Sicherheit betrifft. Nähere Angaben sind der Mail an die jeweiligen Spender nicht zu entnehmen, welche Modular Android erwischen konnte.

Damit ist das Fonkraft-Projekt zumindest vorläufig beendet und ob das Team einen neuen Anlauf startet ist unwahrscheinlich.Immerhin haben alle Spender ihr Geld mittlerweile zurück erhalten wie es seitens der IndieGoGo-Mail heißt.


Über den Autor

barnaby1973

Hab spass an Technik Und spiele gern mit ihr.