HTC Desire 510: Einsteigerhandy mit 64 Bit SoC offiziell vorgestellt

Veröffentlicht am 27. August 2014 von Vincent Höcker in Hersteller

Heute wurde das Desire 510 von HTC offiziell vorgestellt. Das Gerät soll sich mit einer relativ günstigen UVP und einigen Extras an Einsteiger richten.

HTC Desire 510 (Weiß) | © mobiFlip.de

HTC Desire 510 (Weiß) | © mobiFlip.de

Spätestens seit dem Moto G wissen wir, was für eine große Nachfrage im Einsteigersegment besteht. Das Gerät verkaufte sich Millionenfach und sorgte für einigen Aufruhr und das nicht nur in der Tech-Szene. Neulich erst stelle man eine verbesserte Version des Moto G mit LTE vor und bald soll auch der Nachfolger, das Moto G 2 folgen. So richtig hat es noch kein Hersteller geschafft Motorola in diesem Bereich den Platz abzulaufen. HTC startet nun einen neuen Versuch mit genau diesem Ziel. Mit dem HTC Desire 510 will man den Einsteiger Markt erobern und sich so wichtige Kunden sichern. Das neue Gerät der Desire Familie hat ein 4,7 Zoll Display mit einer Auflösung von 854 x 480 Pixeln. Dazu gibt es einen 64 Bit Prozessor, eine wirkliche Smartphone-Neuheit! Dieser Qualcomm Snapdragon 410 hat vier Rechenkerne, die jeweils mit 1,2 GHz takten. Dazu kommt die Adreno 306 GPU und 1 GB DDR3 RAM. Den Kunden will man außerdem mit einer 5 Megapixel Kamera auf der Rückseite und einer 0,3 Megapixel Kamera auf der Vorderseite locken. Die geschossenen Bilder können dann auf dem internen Speicher gespeichert werden. Dieser hat eine Kapazität von 8 GB und lässt so einiges an Fotos zu. Wem das aber noch nicht reicht, hat die Möglichkeit alle anderen Dateien auf eine microSD Karte auszulagern. Die kleine Karte wird bis 128 GB unterstützt, ist aber nicht im Lieferumfang enthalten. Zusätzlich gibt es noch LTE Cat 4. Damit sind im mobilen Datenverkehr Downloadraten von bis zu 150 Mbit möglich. Betrieben wird das Gerät mit Android 4.4.3. Dazu gibt es HTCs hauseigene Benutzeroberfläche Sense, welche neben einem komplett anderem Design unter anderem HTC Zoe und HTC Blinkfeed mit sich bringt. Die vollständigen technischen Daten gibt es auf der offiziellen Produktseite von HTC Deutschland. Damit einem unterwegs nicht die Puste ausgeht haben die Taiwaner einen 2100 mAh Akku verbaut. Dieser ist nach langer Zeit wieder wechselbar – für manche Nutzer ein wichtiger Kaufgrund! Das Gehäuse ist leider nicht so edel gestaltet wie das eines HTC One M7 oder One M8. Hier kommt wie beim großen Konkurrenten aus Südkorea Kunststoff zum Einsatz.

HTC Desire 510 (Schwarz) | © mobiFlip.de

HTC Desire 510 (Schwarz) | © mobiFlip.de

Dieses Paket wird ab Mitte September in den Farben Terra White (Weiß) und Meridian Grey (Schwarz-Grau) verfügbar sein. Die UVP liegt aktuell noch bei 199,- Euro bzw. 219,- CHF. Dieser Preis ist ja aber nur unverbindlich, weshalb davon auszugehen ist, dass er im Laufe der Zeit noch sinkt. Insgesamt also ein schönes Paket für einen vernünftigen Preis.

Trotzdem bin ich der Meinung, dass das Moto G zum gleichen Preis doch noch etwas mehr bietet. Wie seht ihr das?

Quelle: HTC-Blog.de


Über den Autor

Vincent Höcker

Schüler, Android Enthusiast, 13 Jahre alt, Xiaomi Liebhaber