Samsung bringt wohl ein Galaxy Note 3 Lite zum MWC 2014

Veröffentlicht am 2. Dezember 2013 von Philipp Kolb in Allgemein
maxresdefault

Schon vor dem Launch des Galaxy Note 3 wurde über eine billige und eine teurere Variante des neuen Phablet Flaggschiffes gemunkelt. Dies scheint nun bestätigt.

Samsung wird, wohl oder übel, auf dem MWC 2014 eine Lite Variante des Galaxy Note 3 vorstellen. @evleaks hatte schon am Samstag in der Datenbank des indischen R&D Unternehmens Zauba einen Eintrag gefunden, welcher auf den Namen SM-N7505 hört.

SamMobile bestätigt dies nun und gibt dem Gerät Spezifikationen und einen Namen. Das Samsung Galaxy Note 3 Lite, nicht Mini, wird zum Launch, welcher kurz nach dem MWC sein soll, in schwarz und weiß erhältlich sein. Ob weitere Farben wie beim großen Note 3 folgen, ist noch unklar.

Genauere Hardware Spezifikationen sind noch nicht durch gesickert. Wahrscheinlich wird das 13 MP Kamera-Modul aber auf 8 MP eingedampft.

Getestet wird das Note 3 Lite angeblich in zwei Displaygrößen, einmal 5,49 und 5,7 Zoll. Zusätzlich zur Displaydiagonale wird, genauso wie beim S4 Active, von AMOLED auf LCD gewechselt.

 

Ob das Gerät Sinn macht, wagt man wieder zu bezweifeln. Wahrscheinlich will Samsung so die Lücke eines Gerätes mit guter Hardware und einer Größe zwischen S5 und Note3/4 schließen, welches sich dann natürlich auch in einem nur leicht geringeren Preissegment ansiedeln wird.

Betrachtet man den Preisverfall des Note 3, welcher bis zum Start des Lite noch weiter fallen wird, muss das Lite um die ~350/400 Euro kosten.

Mittlerweile bekam man das Note 3 in bestimmten Rabatt Aktionen schon für 450€. Der normale Preis beträgt 550€.

 

Was haltet ihr von dieser Idee, mal wieder, eine neue Galaxy Variante auf den Markt zu bringen. So langsam bekommt jede Zielgruppe das passende Gerät ;)

 

Quelle:  sammobile

 


Über den Autor

Philipp Kolb

Mensch der neue Technik liebt und auch gerne andere Menschen darüber informiert (: