Samsung stoppt Update auf Android 4.3 beim Galaxy S3

Veröffentlicht am 14. November 2013 von Philipp Kolb in Allgemein

galaxy_s3_nature
Samsung hat begonnen, nachdem Android 4.2 ausgelassen worden ist, das Update auf 4.3 beim Galaxy Note 2 und Galaxy S3  in einigen Ländern auszurollen.

Nun stoppt Samsung das Update auf dem Galaxy S3, Grund sind angeblich massive Software Probleme. Mit diesem Statement können sich Nutzer des S3 einem Update wohl hinterherwinken.

Der Home-Button weckt das Gerät merklich langsamer aus dem Standby auf und außerdem klagen, viele Nutzern aus Großbritannien, über Probleme im Zusammenhang mit WLAN, der Responsivität, komplette Systemcrashes und schließlich extrem schlechte Akkulaufzeiten.

Weder über OTA (Over-the-Air) noch über Kies ist das Update zubekommen und wird sicherlich auch für längere Zeit so bleiben. Für alle die das Update bereits bekommen haben, sollten auf jeden Fall ihre Daten sichern und ein Factory Reset durchführen. Bestätigen sich die Probleme bleibt einem wohl nichts anderes übrig als selber wieder zurück auf die Version 4.2.1 zu flashen.

Warum Samsung ein fehlerhafte Firmware verteilt, behalten Sie wohl lieber für sich. Vielleicht haben sie den Regional SIM-Lock vergessen ^^

Wir können nur hoffen das Samsung alle Probleme beseitigt und der Rollout bald fortgeführt werden kann.

Quelle: androidnext


Über den Autor

Philipp Kolb

Mensch der neue Technik liebt und auch gerne andere Menschen darüber informiert (: