Sony QX10 & QX100: Vorschau zu den Smartphone-Objektiven

Veröffentlicht am 29. August 2013 von Torsten Dünnwald in Allgemein
DSC-QX100-Smartphone-Objektiv

In Sachen Fotografie spielen Smartphones eine immer wichtiger werdende Rolle. Sony reagiert als einer der ersten Hersteller auf diese Entwicklung und plant, mit dem QX10 und dem QX100 zwei Smartphone-Objektive auf den Markt zu bringen.

 

QX10_Aufsteck-Objektiv

Die großen Tage der Kompaktkameras sind gezählt, langsam aber sicher werden sie von Smartphones abgelöst. Viele Hersteller und vor allem die Kamerahersteller stehen nun vor dem Problem der sinkenden Absatzzahlen, man muss umdenken und in neue Bereiche investieren, um den eigenen Erwartungen weiterhin gerecht werden zu können. Und wer nicht gerade selbst Smartphones auf den Markt bringt, muss sich beispielsweise mit Zubehör und Gadgets behelfen.

Smartphone-Objektive

Zu diesen Gadgets gehören beispielsweise die Smartphone-Objektive Sony QX10 und Sony QX100. Sony selbst stellt zwar auch Smartphones her, gerade mit dem kommenden Xperia Z1, zuvor bekannt als Sony Honami i1, scheint man ein wirklich gutes Kamera-Smartphone in der Mache zu haben. Trotzdem möchte Sony auch allen anderen Nutzern von Android-Smartphones, iOS-Geräten usw. die Möglichkeit bieten, qualitativ hochwertige Fotos zu schießen – und das ganz ohne Kompakt- oder Spiegelreflexkamera.

Klein und kompakt

Auf den ersten Blick erinnern QX10 und QX100 an zwei Objektive. Im Grunde sind sie das auch, allerdings stecken in diesen Objektiven auch zwei Sensoren, SD-Karten-Slots und BIONZ-Image-Prozessoren. Die beiden “Objektive” sind also letztendlich vollwertige Kompaktkameras, allerdings ohne Display und großes Gehäuse. Hier kommen dann die Smartphones ins Spiel, denn diese fungieren sowohl als Halterung als auch als Bildschirm. Gekoppelt werden die beiden Geräte via WLAN bzw. NFC, über das Smartphone können die Objektive dann bedient werden.

Vorstellung auf der IFA

Sony wird die Smartphone-Objektive vermutlich schon am 4. September auf der IFA vorstellen. Ganz billig werden beide Geräte wohl nicht werden, im Gespräch sind Preise von 170 bzw. 370 Euro. Dafür bekommt man allerdings auch einiges geboten, so soll das QX10 mit 18 Megapixeln und das QX100 mit 20,2 Megapixeln auflösen.

Mehr Infos zu QX10 und QX100 findet ihr auch auf meinem Fotoblog.

 

DSC-QX100_Smartphone-Objektiv

Quelle Bild: sonyalpharumors.com


Über den Autor

Torsten Dünnwald

Inhaber. Administrator. Blogger. Android-Freak. Experte & Mädchen für alles.