Sony Xperia E4g vorgestellt: Low-Budget Handy mit LTE für 119€

Veröffentlicht am 24. Februar 2015 von Vincent Höcker in MWC

Noch bevor der MWC 2015 in Barcelona gestartet ist, hat Sony bereits die hauseigenen neuen Einsteiger-Smartphones des Jahres 2015 vorgestellt. Vor gut zwei Wochen gab es das Xperia E4 zu sehen und heute folgt die LTE-Version, das Sony Xperia E4g.

Xperia E4g_4

Viel geändert hat sich in Bezug auf das Xperia E4 nicht. Es bleibt weiterhin bei einem GB RAM, einem 2300 mAh Akku mit einer Laufzeit von 1-2 Tagen, der rückseitigen 5 Megapixel-Kamera und dem 2 Megapixel Front-Shooter. Beim Display ist man sich nicht ganz einig. Zwar heißt es in der offiziellen Pressemitteilung von Sony Mobile Germany, dass das Xperia E4g mit einem 4,7 qHD Display ausgestattet ist, wahrscheinlicher ist es jedoch, dass wie beim Xperia E4 auch hier ein 5 Zoll Display mit einer qHD Auflösung zum Einsatz kommt.

Der Prozessor dagegen ist jedoch definitiv ein anderer. Im Inneren steckt hier ein nicht näher definierter Quad Core Prozessor mit einer Taktfrequenz von 1,5 GHz. Dieser bietet LTE Unterstützung, in der Dual-SIM Variante gibt es sogar die Möglichkeit, zwei SIM-Karten parallel zu nutzen. Ab März ist das Gerät, welches frisch ein Update auf Android 5.0 Lollipop erhalten hat, dann in Schwarz und Weiß verfügbar. Kosten wird es in der Dual-SIM Variante 129 Euro, für die Möglichkeit nur eine SIM Karte zu benutzen müsst ihr 10 Euro weniger bezahlen.

Quelle und Bilder: blog.sonymobile.com 
via >Handy-FAQ.de, mobiFlip.de

Über den Autor

Vincent Höcker

Schüler, Android Enthusiast, 13 Jahre alt, Xiaomi Liebhaber