Top 5: Die besten Smartphones für weniger als 350€

Veröffentlicht am 28. November 2014 von Vincent Höcker in Android Schnäppchen

Nachdem wir euch bereits einen Überblick über die unserer Meinung nach besten Smartphones für unter 150€ gegeben haben, wollen wir heute unsere Top 5 der Android-Smartphones für unter 350€, also der Mittelklasse geben. Die Handys sind zum Teil ehemalige Flaggschiffe, die schon einen Nachfolger haben. Allerdings sind sie trotzdem weiterhin sehr gut und für einen erschwinglichen Preis zu haben. Alle Geräte sind über Amazon.de verfügbar, das heißt, der Bestellvorgang ist unkompliziert. Wer zusätzlich noch einen passenden Tarif für sein Smartphone sucht, kann auch mal bei deinhandy.de vorbeischauen.

Platz 1 – Honor 6

Die Marke “Honor” ist eine seit kurzem bestehende Tochter von Huawei, welche den Europäischen Markt erobern will. Mit dem Honor 6 bietet man nun ein Smartphone an, welches in Asien bereits seit geraumer Zeit verfügbar ist. Trotzdem bietet es immernoch Spitzenhardware: Ein 5 Zoll Full-HD Display mit 445 ppi, den HiSilicon Kirin 920 Octa-Core Prozessor mit vier Cortex-A15 1,7 GHz Kernen und vier Cortex-A7 1,3 GHz Kernen und 3 GB Arbeitsspeicher. Außerdem dabei ist eine 13 Megapixel Sony Kamera mit Dual LED Blitz und Videoaufnahme von 1080p @ 30 fps. 16 GB interner Speicher mit Platz für microSD-Karten, Android 4.4 KitKat und EmotionUI 2.3 runden das Paket ab. Das beste ist jedoch der Preis, für nur 299€ kann man das Honor 6 auf Amazon kaufen. Da hält nur das OnePlus One mit – was jedoch nicht auf Amazon erhältlich ist.

Pro: Kirin 920 Octa Core, Sony Kamera, SD-Karten Slot, schönes Display, Android 4.4 KitKat
Contra: Rückseite sehr kratzanfällig

Honor 6 für 299,99,-€ bei Amazon.de kaufen

 

Platz 2 – LG G2

Das G2 ist das ehemalige Flaggschiff des südkoreanischen Smartphone Herstellers LG. Es hat einen immer noch aktuellen Qualcomm Snapdragon 800 Quad Core Prozessor, der mit 2,3 GHz taktet und dem 2 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Es hat ein 5,2 Zoll Full HD Display, welches extrem schmale Ränder hat. Dadurch ist das Gerät mit 5,2 Zoll sehr Kompakt und kann auch im Design überzeugen. Für Fotos gibt es hinten eine 13 Megapixel Kamera, vorne gibt es einen 2 Megapixel Shooter. Auf den Markt kam das G2 mit Android 4.2, doch ein Update auf KitKat ist schon länger verfügbar. Der Speicher beträgt wahlweise 16 GB oder 32 GB, wobei der 32 GB Modell deutlich teurer ist. Dieser ist nicht erweiterbar mithilfe einer microSD Karte.

Pro: Snapdragon 800 Quad Core, starke Kamera, fast randloses Display, Android KitKat, starker Akku
Contra: schlechter Lautsprecher, Speicher nicht erweiterbar

LG G2 (16 GB) für 285,-€ bei Amazon.de kaufen

 

Platz 3 – Huawei Ascend P7

Das aktuelle Flaggschiff von Huawei ist das Ascend P7. Obwohl es das aktuelle Top-Modell ist, kostet es weniger als 350€. Es hat ein 5 Zoll Full HD Display und einen sehr starken 2500 mAh Akku. Das Ascend P7 will technisch mit einem HiSilicon Kirin 910 Quad Core SoC @ 1,8 GHz in Zusammenspiel mit 2 GB RAM überzeugen. Der verbaute Prozessor kann leider nicht mit Snapdragon-Modellen mithalten, doch für den täglichen Gebrauch und das ein oder andere Spiel reicht er aber. Dazu gibt es noch eine starke 13 Megapixel Cam auf der Rückseite und ganze 8 Megapixel vorne! Intern stehen 16 GB Speicher zur Verfügung, die aber je nach Bedarf via microSD Card erweitert werden können. Als Betriebssystem kommt Android 4.4.2 KitKat zum Einsatz, welches aber mit Huaweis hauseigener Oberfläche EmotionUI versorgt wurde. Diese ist aktuell in Version 2.3 installiert, ein Update auf 3.0 wurde aber bereits angekündigt!

Pro: sehr starker Akku, sehr gute Kameras, tolles Display, Speicherkarten-Erweiterung, Android KitKat
Contra: Prozessor vergleichsweise schwach

Huawei Ascend P7 für 265,99,-€ bei Amazon.de kaufen

 

 

Platz 4 – Google Nexus 5

Das Google Nexus 5 ist das aktuelle Flaggschiff des Suchmaschinenriesen aus Mountain View. Es wird von LG produziert und hat daher technisch einige Ähnlichkeiten mit dem LG G2. Es hat ebenfalls einen Snapdragon 800 Prozessor aus dem Hause Qualcomm, der mit 4 x 2,3 GHz taktet. Im Inneren gibt es dazu noch 16 GB oder 32 GB Speicher, 2 GB RAM und einen 2300 mAh Akku. Ein 5 Zoll Full HD 1080p Display ist mit an Board – genau wie eine 8 Megapixel Kamera hinten und eine 1,3 Megapixel Kamera vorne. Wie bei allen neueren Nexus Phones gibt es keinen microSD-Slot, dafür aber das pure Android in der immer aktuellsten Version, was für die pure Leistung steht! Wer gerne Custom ROMs flasht oder sein Betriebssystem gerne verändert sollte keine Sekunde mit dem Kauf zögern, denn das ist auf dem Nexus 5 super einfach! Zwar kostet es 3€ mehr als ‘erlaubt’, trotzdem darf es aber in dieser Liste nicht fehlen.

Pro: Snapdragon 800 Quad Core, Vanilla Android, immer aktuellste Updates, keine Hindernisse beim modden
Contra: Akku unterdurchschnittlich, schwache Kameras

Google Nexus 5 (16 GB) für 353,-€ bei Amazon.de kaufen

 

Platz 5 – Xiaomi Mi3

Hierzulande kennt wohl kaum einer Xiaomi, doch in Asien und speziell China sind die Geräte dieses Herstellers bekannter als Samsung und Apple. Kein Wunder also, dass das Mi3 2013 dort DER Verkaufsschlager war. Das Handy besitzt einen Snapdragon 800 Quad Core mit einer Taktfrequenz von 2,3 GHz und 2 GB Arbeitsspeicher. Dazu gibt es ein 5 Zoll Full HD Display, eine starke 13 Megapixel Kamera auf der Rückseite und eine 2 Megapixel Kamera auf der Vorderseite. Zum Speichern gibt es intern 16 GB, der Nutzer muss leider ohne microSD Karte auskommen. Als Betriebssystem gibt es Android 4.4.2 mit der Oberfläche MiUI 6, welche meiner Meinung nach aus Android das beste rausholt und mein persönlicher ROM-Favorit ist. Das System ist leider nur Chinesisch und Englisch, doch mit kleinem Aufwand kann man sich eine deutsche MiUI 6 ROM flashen.

Pro: Snapdragon 800 Prozessor, gute Hinterkamera, gutes Display, Android KitKat
Contra: kein microSD-Card Slot, standardmäßig nur Englisch und Chinesisch als Sprache verfügbar, schwache Frontkamera

Xiaomi Mi3 für 339,-€ bei Amazon.de kaufen

 

Das waren unsere Top 5 Android-Smartphones für unter 350€! Wir hoffen, es war etwas für euch dabei, denn erzählt uns doch mal, was für Handys ihr euch in nächster Zeit kaufen wollt und ob dieser Artikel euch eine Hilfe war!

 

Bild-Quellen: computer-bild.de, amazon.de, Handy-FAQ.de, todayonline.com, bgr.in 


Über den Autor

Vincent Höcker

Schüler, Android Enthusiast, 13 Jahre alt, Xiaomi Liebhaber