Was Google nicht schafft, schaffen die Chinesen

Veröffentlicht am 25. September 2014 von Roman Hammer in Allgemein

Google Glass war und ist in aller Munde seit der Google I/O im Jahre 2012. Nach einer langen Beta-Phase, hat Google Glass für eine limitierte Anzahl von Personen in Form des Explorer Projects released (und das auch nur in den USA und Großbritannien). Und hier war auch der Preis ziemlich geschmalzen, nämlich 1.500 US-Dollar (was wohl auch der original Preis für das tatsächliche Produkt sein soll, welches für die breite Masse auf dem Markt kommt). Ich denke hinsichtlich des Preises werdet ihr mir zustimmen. Nun gibt es auch einige Gerüchte von anderen Herstellern die ein Konkurrenzprodukt auf dem Markt bringen wollen.

CLOUD-I-smartglasses_1

Hong Day Digital Technology ist einer der Hersteller die ein Konkurrenzprodukt zu Google Glass mit dem Namen CLOUD-I bald anbieten werden. Im Grunde kann CLOUD-I dasselbe wie Google Glass, kostet aber rund ein Viertel dessen, was Google für Glass verlangt, nämlich € 370. Das Gerät kommt mit Android 4.3 an Bord und hat einiges zu bieten, wie Sprachbefehle, Konnektivität via GPS, Wi-Fi und Bluetooth. CLOUD-I besteht aus dem Polymerlegierungsmetall Magnesium, welches das Gewicht des Wearables um ein vielfaches reduziert und das Produkt insgesamt widerstandsfähiger macht. Der Google Glass Konkurrent wird von einen MIPS-Prozessor angetrieben und soll in der Lage sein, bis zu 175 Stunden im Standy-Modus zu verbringen (ca. 5 Stunden im Dauerbetrieb).

Die Vorbestellungen für CLOUD-I beginnen bald in China und der Versand sollte ab den 10. Oktober starten. Leider ist aber noch nichts bekannt über die internationale Verfügbarkeit des Gerätes, aber sobald wir diesbezüglich was wissen, werden wir das hier auf alle Fälle mitteilen. Da mich schon Google Glass enorm interessiert hat, wäre ich einen China-Ableger auch nicht ganz abgeneigt, vor allem wenn es nur ein Viertel kostet und denselben Funktionsumfang hat. Was meint ihr dazu?

(via Gizchina Spain)


Über den Autor

Roman Hammer

#Sportfanatiker und #Technikfreakehrlich - kritisch - fair#Techblogger auf Android-News-Blog.de, CEO von oppoblog.com