Wiko Wax: Update auf Android 4.4 KitKat gestartet

Veröffentlicht am 16. Dezember 2014 von Vincent Höcker in Allgemein

Nach dem Highway und Rainbow erhält nun das dritte Wiko Gerät ein Update auf Android 4.4 KitKat. Das erste LTE-Smartphone der Franzosen, das Wiko Wax, bekommt nun, nachdem KitKat seit über einem Jahr veröffentlicht wurde, endlich das Update.

WAX_Update_KitKat.135625

Bereits auf der MWC wurde angekündigt, dass das Wax “in Kürze” ein Upgrade auf KitKat erhalten würde, daraus wurde wohl nichts. Aber besser (viel zu) spät, als nie erhält nun auch das Wiko Wax das nicht mehr ganz so aktuelle Android 4.4 KitKat. Wie bei allen großen Updates vom französischen Hersteller ist es notwendig, das Update über den PC zu flashen. Dazu muss die Aktualisierung lediglich hier heruntergeladen werden, eine gut bebilderte Anleitung zum installieren gibt es ebenfalls dazu. Den Kunden OTA-Updates anzubieten hat man anscheinend noch immer nicht geschafft, deshalb gibt es einen zwingenden Datenverlust beim flashen. Macht also vorher unbedingte ein Backup all eurer Daten!

Da Wiko eine sehr AOSP-ähnliche Oberfläche verwendet gibt es fast nur die Android-KitKat typischen Neuerungen wie weiße Symbole, bessere Anruferidentifizierung, Bugfixes, Immersivemode und vielem Mehr. Alle Neuerungen von KitKat findet ihr auf der offiziellen Seite von Google hier. Habt ihr bereits das Update geflasht und wie sind eure Eindrücke?

via Wiko Pressemitteilung


Über den Autor

Vincent Höcker

Schüler, Android Enthusiast, 13 Jahre alt, Xiaomi Liebhaber