Windows 10 mobile, mein erster Eindruck.

Veröffentlicht am 21. November 2015 von barnaby1973 in Allgemein
Windows-10-logo1

Bin bis jetzt immer ein Android Benutzer gewesen, habe mir aber jetzt als Zweitgerät ein Lumia 640 LTE zugelegt. Der Grund dazu war einfach „Neugierde“. Natürlich habe ich mich nicht lange mit dem 8.1 Windows beschäftigt, sondern bin fast nach 8 Stunden Nutzung auf Windows 10 mobile gewechselt.

Was mir als Erstes auffiel, war der Service mit dem Updates. Klar das Windows 10 mobile in der Entwicklung ist, doch war ich solch einen schnellen Service von Android nicht gewohnt. Mittlerweile läuft bei mir Insider-Preview-Build 10586, und muss sagen bin begeistert. Das kleine Lumia 640 LTE mit einem Quad-Core 1,2GHz Prozessor mit 1GB RAM, tritt gegen aktuelle Smartphones von Android mit viel größeren Prozessoren und RAM an. Dies ist wie David gegen Goliath, und meine Meinung ist, David schlägt sich mit Windows 10 mobile gar nicht mal so schlecht. Die Performance finde ich sogar besser als bei meinem alten Galaxy Note Edge.

So nun aber mal zum Wesentlichen was das Windows 10 mobile betrifft. Erst mal begeistert mich das die universellen Apps von Windows 10 auch auf dem Lumia laufen. Was nicht heißen soll, dass alle Apps so klasse sind. Gebräuchliche Apps wie Whats App und Telegramm laufen bestens, lassen sich zwar nicht so individuell einstellen wie unter Android, aber auch hier muss mann ja erst auf „PLUS“ Versionen zurückgreifen. Diese gibt es aber unter Windows nicht.

Jetzt mal alls erstes zur Kamera App
Hier ist es möglich eine Aufnahme mit verschiedenen Belichtungen aufzunehmen, was mich total begeistert hat. Klar braucht das Lumia 640 länger zum Verarbeiten der Aufnahme als vielleicht ein hochwertigeres Modell von Lumia, aber das Ergebnis ist klasse.

Outlook läuft wie gewohnt
Alle E-Mails sowohl Kalender laufen jetzt genau so, wie man es am PC gewohnt ist. Die E-Mails werden über Outlook konfiguriert und die Bedienung gefällt mir persönlich besser als auf Android.

wp_ss_20151120_0005

App Wechsel
Geschlossene Apps werden durch längeres drücken der Zurücktaste in einem Raster angezeigt, und lassen sich dann einzeln löschen. Kommt mir von Lolipop bekannt vor.

wp_ss_20151120_0003

Statusleiste
Auch bei der Statusleiste fühle ich mich wie bei Android. Es ist möglich, bis zu 3 Spalten zu öffnen und zu schließen, und alles Wichtige ist vorhanden.

wp_ss_20151120_0004

Kacheln
Was ich persönlich gut finde, ist die Darstellung auf dem Startbildschirm. Die Kacheln lassen sich Transparent in allen Farben darstellen. Was sehr übersichtlich und nicht so übertrieben bunt ist wie bei den Icons von Android. Am Anfang ist es zwar umgewohnt wenn man von Android kommt, aber ich fand sehr schnell Interesse an diesem Aussehen. In den Einstellungen lässt sich auch die Größe der Schrift ändern. Wer vermisst, das Telegramm sich farblich nicht mehr auf seine Wünsche einstellen lässt, täuscht. Die Fenster passen sich von Transparents und Farbe dem eingestellten Kacheln an.

wp_ss_20151120_0006

Insgesamt muss ich sagen, dass Windows hier gute Arbeit geleistet hat. Bin aber erst seit 1 Woche Besitzer eines Windows Phone und finde daher jeden Tag neue Highlights. Also bin ich besser gesagt immer noch auf Exkursion. Und werde Euch hier immer auf den Laufenden halten. Der erste Eindruck ist aber positiv, und wenn man jetzt noch das Projekt Astoria wieder freischalten würde, könnte sich manch anderes System warm anziehen.

Muss jetzt doch einen negativen Beitrag zum Windows 10 mobile leisten. Dieses System scheint nur auf die neueren Lumia Produkte  zurecht Geschneidert zu sein. Weil das Win 8.1 öffnet Programme auf dem Lumia 640 doch schneller als auf 10. Die Performance ist wesentlich besser als unter Windows 10 mobile. Also ist man doch gezwungen, um die Vorteile des Windows 10 mobile zu nutzen, sich ein Lumia 950 zuzulegen. “TRAURIG”


Über den Autor

barnaby1973

Hab spass an Technik Und spiele gern mit ihr.