Samsung Galaxy Gear / Smartwatch vorgestellt – IFA 2013

Veröffentlicht am 4. September 2013 von Torsten Dünnwald in Allgemein

Nun ist die Katze aus dem Sack: Samsung hat auf der IFA 2013 seine erste Smartwatch vorgestellt. Ob damit die Smartwatch revolutioniert wird? Mehr erfahrt ihr hier.

SamsungGalaxyGear

Zuerst die Technischen Details zur Samsung Galaxy Gear:

- 1,63 Zoll Amoled Display mit 320 x 320 Pixeln
- 1,9 MP Kamera im Armband mit max. 10 s Aufnahmen
- guter 800 mHz Prozessor, 512 MB Arbeitsspeicher
- sehr kleiner 315 mAh Akku für 10 Stunden Akkulaufzeit
- 4 GB interner Speicher, 2 Mikrofone
- 73 Gramm, Bluetooth 4.0


Die Samsung Galaxy Gear unterstüzt neben den Samsung-Eigenen Apps auch Apps von Drittanbietern, welche aber erst entwickelt werden müssen. Zukünftige Apps werden zum Beispiel ‘ebay’ oder ‘Evernote’ in Miniaturversionen sein.

Kompatibel sind allerdings bisher nur Samsung Smartphones mit einer Stock-Android-Version 4.3 Jelly Bean. Also kommen bisher nur das gerade vorgestelle “Samsung Galaxy Note III – aus Leder” und dem überarbeiteten Samsung Galaxy Note 10.1 in Frage.

SamsungGalaxyGear2

Besondere Features der Smartwatch sind:

- geht ein Anruf beim verbundenen Smartphone ein, so muss man nur den Arm zum Ohr halten und mit den eingebauten Micros kann man dann also mit einer Uhr am Ohr telefonieren (und am Ende mutieren wir noch zu Aliens)
- SMS, E-Mails oder ähnliches können natürlich auf der Smartwatch abgelesen werden
- ebenso ist die Samsung-Spracherkennung “S-Voice” installiert

 

Mein Fazit:

Mit der Samsung Galaxy Gear ist nun eine weitere Smartwatch auf dem Smartwatch-Friedhof gelandet. So richtig Nützlich ist diese klobige Armbanduhr auch nicht, und zum Aufladen muss man die Galaxy Gear erst einmal in zwei Teile zerlegen .. und das mindestens jeden Tag.

 

Was haltet ihr von der Samsung Galaxy Gear?

Florian Pladt.


Über den Autor

Torsten Dünnwald

Inhaber. Administrator. Blogger. Android-Freak. Experte & Mädchen für alles.