Whatsapp SIM Karte – kostenlos Whatsapp nutzen

3
Veröffentlicht am 25. April 2014 von Rainer in Allgemein

WhatsApp kostenlos nutzenObwohl Facebook ja bekanntlichermaßen Whatsapp übernommen hat boomt der Messaging Dienst nach wie vor. Die datenschutzrechtlichen Bedenken scheinen dann wohl doch nicht so groß zu sein, dass man auf sicherere Alternativen umsteigt. 500 Millionen Menschen sollen weltweit Whatsapp nutzen. Ne halbe Millarde, schon krass, wenn man bedenkt, dass auf Erden “nur” 7 Milliarden Menschen leben und davon viele im “nicht-Smartphone-fähigen” Alter sind. Welcher Säugling, bzw. Greis nutzt wohl den Nachrichtenaustausch? ;) Jetzt nimmt man dann noch die Dritte Welt hinzu und Gebiete, in denen auch Menschen leben, aber bei denen der Internet- bzw. Mobilfunk-Empfang nicht gegeben ist (nehmen wir als Beispiel das tiefste Niederbayern :P ), dann hat man eine ganz andere Qualität und ich behaupte zu sagen, dass fast jeder, der ein Smartphone nutzt auch Whatsapp nutzt, bzw. wenigstens installiert hat.

Jetzt kommt Whatsapp bzw. Facebook mit dem nächsten Clou daher. Whatsapp wird zum Provider und vertreibt  eigene SIM Karten.

Wo kaufen?

Die kosten belaufen sich auf zehn Euro und sind u.a. per Amazon-Prime bestellbar.  Wer Amazon, aus Gründen, nicht nutzen will, der kann auch direkt bei eplus bestellen: https://www.eplus.de/WhatsApp/WhatsApp-SIM-kaufen/Bestellung

Dort wird auch die Möglichkeit angeboten bei eBay oder meinpaket.de die SIM-Karte zu ordern.

Welcher Provider?

Wie vorher schon angesprochen. Den Deal mit Whatsapp hat sich eplus geschnappt. Diese sind momentan exklusiver Partner von Whatsapp/Facebook. Ob sich das noch in Zukunft ändern wird, weiß man nicht. Ich denke aber eher schon und zwar zu dem Zeitpunkt, ab dem der Vertrag mit eplus ausläuft. Meiner Meinung nach ist das jetzt erst einmal ein Testballon, ob sich eine eigene WA-SIM überhaupt lohnt. Sollte dies der Fall sein, kann ich mir gut vorstellen, dass auch die anderen Provider (Telekom, Vodafone, o2, usw…) nachziehen werden.

Was wird einem geboten?

  • Keine Grundgebühr, kein Mindestumsatz, keine Vertragsbindung
  • WhatsApp nutzen− auch ohne Guthaben!
  • WhatsApp Datennutzung kostenlos
  • Tarifoption WhatsAll jederzeit nach Bedarf zu- oder abbuchbar:
    600 flexible Einheiten für nur 10 €
  • Rufnummernmitnahme
  • Kombi-SIM oder Nano-SIM

Kosten?

Wer mit der Whatsapp SIM telefonieren will, oder auch andere Anwendungen, als Whatsapp nutz, dem entstehen natürlich auch Kosten:

  • Kundenhotline aus dem E-Plus Netz: 1190 (Kosten in Deutschland 0,49 €/Anruf.)
  • Kundenhotline aus Fremdnetzen: 0177-177 1190 (Preise variieren je nach Anbieter/Tarif.)
  • Versenden einer MMS kostet 0,39 €
  • Roaming: 100 Minuten Telefonie für  4,99 €/7 Tage
  • Roaming: 100 MB für nur 4,99 €/7 Tage
  • keine Grundgebühr
  • kein Mindestumsatz
  • 0,09€ pro Gesprächsminute/SMS
  • 0,24€ pro verbrauchtem MByte

Wenn man die Whats-All Funktion hinzubucht kostet das 10,- Euro und man hat 600 Einheiten inkludiert. Je eine Einheit setzt sich aus einer Minute telefonieren, ein MB Datenvolumen oder eine SMS zusammen. So relatvieren sich die Preise auf 0,06€ pro Einheit.

Wo steckt der Haken?

Gute Frage. Ich habe bisher noch keinen Haken entdeckt. Man bestellt sich die SIM-Karte für 10,- Euro und hat 10,- Euro Startguthaben auf der Karte. Die Lieferzeit beträgt aufgrund der hohen Nachfrage momentan bis zu einer Woche. Die Öffnungszeiten der Kundenhotline können sich auch sehen lassen: Montag bis Freitag: 07:00 bis 23:00 Uhr
Samstag, Sonntag und Feiertag (bundeseinheitlich): 10:00 bis 18:00 Uhr. Bei der Rufnummernmitnahme muss man nicht zahlen, nein man bekommt 25,- Euro an Prepaid-Guthaben geschenkt. Aufladen geht über die Guthabenbons von eplus, die in fast jeder Drogerie, Tankstelle oder jedem Kiosk erhältlich sind. Dazu einfach die Whatsapp SIM App nutzen.

Das Netz ist von eplus. Und eplus behält sich vor den Tarif zu kündigen, wenn er ausschließlich für Whatsapp genutzt wird und die Prepaid Karte nicht innerhalb von 6 Monaten aufgeladen wird. Das Guthaben ist sechs Monate lang gültig. Jede Aufladung verlängert den Zeitraum.

Fazit

Endlich mal wieder eine Innovation am Mobilfunkmarkt. Uneingeschränkt ist der Tarif aber nicht zu empfehlen, da man die SIM Karte innerhalb von sechs Monaten aufladen muss, um weiter in den Genuß der “kostenlosen” WhatsApp – Funktion zu kommen. Deshalb sollte man sich das genau durchrechnen und auch andere Prepaid Anbieter in Erwägung ziehen.

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)

Whatsapp SIM Karte – kostenlos Whatsapp nutzen, 5.0 out of 5 based on 2 ratings

Ankommende Suchanfragen:


Über den Autor

Rainer

GF bei RFTD Media GbR . Blogger . SEO . Vater . 60er Fan . Admin bei @handyfaq . kreativ . offen . kritisch . fair .

  1.  
    Moni

    Wow – das ist mal ein Einfall von E-plus! Richtig gut ! Ich persönlich würde zwar auch ungern auf den vollen Umfang verzichten wollen, aber für einige Teenies wäre das sicher ne super Sache.




  2.  
    moni

    Ich finde es auch keine schlechte Idee, interessant. Aber mein Problem ist auch das Internet auf das ich nicht verzichten kann. Bin gespannt wie das bei den Verbrauchern ankommt.




  3.  
    Bernd

    Ist eigentlich eine nette Idee…
    Dennoch würde ich ungern auf Internet verzichten wollen.
    Für manch einen ists sicher gut, für mich ists nichts.
    Grüße Bernd





HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

(notwendig)