Android News Blog | Kostenlos aktuelle Android News http://www.android-news-blog.de Tue, 30 Jun 2015 10:49:36 +0000 de-DE hourly 1 http://wordpress.org/?v=3.7 Qualcomm Snapdragon 820 Fertigung bei Samsung?http://www.android-news-blog.de/allgemein/qualcomm-snapdragon-820-fertigung-bei-samsung/ http://www.android-news-blog.de/allgemein/qualcomm-snapdragon-820-fertigung-bei-samsung/#comments Fri, 26 Jun 2015 17:30:26 +0000 http://www.android-news-blog.de/?p=24394 Neueste Berichte aus China bestätigen nun dass das US-Unternehmen den Chip nicht von TSMC, sondern von Samsung fertigen lässt. Als erste Tester des Chips sollen Sony, Xiaomi und HTC feststehen.

Mit dem Exynos 7420, der sowohl im Galaxy S6 als auch das Galaxy S6 edge antreibt, brachte Samsung einen Highend-Prozessor auf dem Markt. Mit der Herstellung des nächsten Spitzenmodels von Qualcomm dürfte 2016 die Reihe von Android-Smartphones die einen von Samsung hergestellten Chip enthalten nahezu gigantisch sein.

Den Quellen zufolge werden die Kerne des 64-Bit-Chips mit 3 GHz getaktet sein. Samsungs 14-nm-Bauweise soll die Basis des Chips bilden. Das wird wohl die Performance zum Snapdragon 810 deutlich steigern.

Doch wird der Snapdragon 820 genau so überhitzen wie der Snapdragon 810? Das bleibt erst mal die Frage.

Quelle: mobile-dad

Bild von Techknowstellar

]]>
http://www.android-news-blog.de/allgemein/qualcomm-snapdragon-820-fertigung-bei-samsung/feed/ 1
Smartphone-Foto-Ratgeber nicht nur für aktiv Älterehttp://www.android-news-blog.de/allgemein/pressemitteilungen/smartphone-foto-ratgeber-nicht-nur-fuer-aktiv-aeltere/ http://www.android-news-blog.de/allgemein/pressemitteilungen/smartphone-foto-ratgeber-nicht-nur-fuer-aktiv-aeltere/#comments Fri, 26 Jun 2015 14:47:58 +0000 http://www.android-news-blog.de/?p=24391 Was haben wir früher über die Knipser aus Fernost gelächelt, die immer alles fotografieren mussten.

Jetzt haben wir uns alle zu Touristen aus Fernost entwickelt. Es wird nicht nur im Urlaub, nein unser ganzes Leben wird fotografiert. Lachen tut man schon lange nicht mehr darüber.

Begünstigt wird dies durch zwei technologische Errungenschaften: die Digitalkamera und die Handykamera. Das Schätzen viele auch 43 % der Generation 60+und nutzt diese Errungenschaften fast täglich.

Der Ratgeber möchte euch 10 nützliche Tipps, besonders für ältere, näher bringen. Seit praktisch jedes Handy mit einer Kamera ausgestattet ist, hat man die Kamera stets dabei. Und Gelegenheit macht Fotos.

In diesem Ratgeber möchte man alle dazu ermutigen mit der Foto-Funktion des Smartphone sich zu beschäftigen, lest selbst.

Leinwandfoto.de

]]>
http://www.android-news-blog.de/allgemein/pressemitteilungen/smartphone-foto-ratgeber-nicht-nur-fuer-aktiv-aeltere/feed/ 1
Ubuntu Edition Meizu MX4 ab 25. Juni für 299 Euro erhältlichhttp://www.android-news-blog.de/hersteller/meizu/ubuntu_edition_meizu_mx4_ab_25_juni_fuer_299_euro_erhaeltlich/ http://www.android-news-blog.de/hersteller/meizu/ubuntu_edition_meizu_mx4_ab_25_juni_fuer_299_euro_erhaeltlich/#comments Wed, 24 Jun 2015 22:58:41 +0000 http://www.android-news-blog.de/?p=24337 5,36 Zoll großem Display, 2 GByte RAM, LTE, einer 20,7- und einer 2-Megapixel-Kamera für 299 Euro. Voraussetzung für den Kauf Einladung über die Meizu-Website.

Ohne eine Einladung ist der Kauf des Meizu MX4 Ubuntu Edition ab morgen in Europa nicht erhältlich. Geben tuts die Einladung ab morgen auf der  Englischsprachigen Meizu-Website. Aber einfach wird es da uns nicht gemacht, den die Einladungen werden zufällig generiert. Angeboten wird das Smartphone in den Farben Silber und Gold. Wie viele Einladungen es pro Tag geben wird, kann man bis jetzt nicht bestimmen, besonders viele werden es nicht sein. Also müsst Ihr regelmäßig auf der Site, wo das Smartphone vorgestellt wird, hereinschauen.

Ein IPS-Panel von Sharp kommt als Display zum Einsatz, das mit 5,36 Zoll und 1.152 × 1.920 Pixeln eine ungewöhnliche Diagonale und Auflösung vorweist. Das Seitenverhältnis liegt bei 1,67:1, Arbeiten wird das Meizu MX4 mit einem System-on-a-Chip von MediaTek. Das bedeutet es ist das Modell MT6595 mit acht CPU- Kernen verbaut. Bestand ist aus vier Cortex-A17 mit bis zu 2,2 Ghz und vier Cortex-A7 mit bis zu 1,7GHz. Die Graphik rennt mit einen PVR G6200 mit max 600 Mhz. Alles wird aufgerundet mit LP DDR3 Arbeitsspeicher der 2 Gigabyte groß und mit Dual Channel angebunden.

Weitere Veränderungen gibt es mit der in China angebotenen Variante nicht. Die Hauptkamera ist ein Sony-Sensor mit 20,7 Megapixel, f/2,2-Blende und Unterstützung von UHD-Video. Diesen Sensor nutzt auch Sony selbst in zahlreichen seiner Smartphones aus der Xperia-Z-Serie. Die vordere Kamera kommt nur noch mit zwei Megapixel, nimmt aber Videos noch in Full HD auf. Sony stellt auch den fest verbauten Akku von 3100 mAh zur Verfügung.

Das MX4 in der Ubuntu Edition ist das erste Meizu-Smartphone, das ohne eigenen Import durch den Käufer auch in Deutschland erworben werden kann.

Ubuntu für Smartphones ist ein stark auf Wischgesten setzendes Betriebssystem. Wird von oben in Richtung Bildschirmmitte gewischt, kann wie bei Android, iOS oder Windows Phone auf Benachrichtigungen oder Schnelleinstellungen zugegriffen werden. Der App-Launcher befindet sich auf einer Seite, die mit einem Wisch von links erreicht werden kann. Von rechts aus können zwei verschiedene Gesten durchgeführt werden. Ein langer Wisch bringt alle aktuell geöffneten Apps zum Vorschein, ein kurzer wechselt hingegen zwischen aktueller und voriger Anwendung. Wird von unten zur Mitte des Displays gewischt, erscheinen Kontrollelemente wie etwa die Mediensteuerung. Scopes sollen zusätzlich wichtige Informationen für den Tag, aber auch Musik oder Nachrichten anzeigen. Die Umsetzung erinnert etwas an Google Now aus Android.

 

Meizu MX4 (Ubuntu Edition)

 

Software:
(bei Erscheinen)

Ubuntu Phone

Display:

5,36 Zoll
1.152×1.920, 418 ppi
IPS, Gorilla Glass 3

Bedienung:

Touch

SoC:

MediaTek MT6595
2,20 GHz, 8 Kerne, 28 nm

GPU:

PowerVR G6200
600 MHz

RAM:

2.048 MB

Speicher:

16 GB

Kamera:

20,7 MP, 2160p
Dual-LED, f/2,2, AF

Frontkamera:

2,0 MP, 1080p

GSM:

GPRS + EDGE

UMTS:

HSPA+
↓42,2 ↑5,76 Mbit/s

LTE:

Advanced
↓150 ↑50 Mbit/s

WLAN:

802.11 a/b/g/n/ac

Bluetooth:

4.0 Low Energy

Ortung:

A-GPS, GLONASS

Weitere Standards:

Micro-USB 2.0

SIM-Karte:

Micro-SIM

SAR-Wert:

?

Akku:

3.100 mAh
fest verbaut

Größe (B×H×T):

75,2 × 144,0 × 8,90 mm

Schutzart:

Gewicht:

147 g

Preis:

€ 299

 

Quelle: mobile-dad    computerbase

]]>
http://www.android-news-blog.de/hersteller/meizu/ubuntu_edition_meizu_mx4_ab_25_juni_fuer_299_euro_erhaeltlich/feed/ 0
P6 Q Max von Allviewhttp://www.android-news-blog.de/allgemein/p6-q-max-von-allview/ http://www.android-news-blog.de/allgemein/p6-q-max-von-allview/#comments Wed, 24 Jun 2015 16:12:05 +0000 http://www.android-news-blog.de/?p=24323 Und wieder stellt uns die rumänische Marke Allview ein neues Smartphone vor: P6 Q Max

Mit Full Hd und einen 5,95 Zoll großen Display(190×1080 Pixel) ist es nicht gerade eine kleine Erscheinung. Angetrieben wird es von einem 1,7 Ghz getakteten Octa Core Prozessor mit 2 GB Arbeitsspeicher und einem Mali 450 GPU für grafische Unterstützung. Der interne 16 GB Speicher kann mit Hilfe einer micro SD bis zu 32 GB unterstützt werden, eine Gestensteuerung ist ebenfalls an Bord.

Ausgestattet ist es mit 2 Kameras, wobei die Kamera auf der Rückseite 13 MP auslöst und von Dual LED Flash unterstützt wird, die Frontkamera löst mit 5 MP Autofokus aus. Begleitet werden sie von Funktionen wie Face Detection, Face Beauty oder Smile Shot. Die P6 Q Max nimmt auch Hd Videos auf unterstützt von einer Bildstabilisierungsfunktion.

Das Kraftwerk ist ein 3000 mAh Akku der ein Standby von 300 Stunden verspricht und 13 Stunden Sprechzeit garantiert. Erhöhen kann man die Laufzeit noch um 20 % durch Nutzung des Smart Power Saving Modus.

Der Preis ist 239 Euro und es ist ab sofort im Online-Shop von Allview verfügbar.

  • Dual Sim Smartphone
  • Prozessor: Octa Core 1.7 GHz
  • GPU: Mali 450 MP
  • Display: 5.95’’ Full HD IPS LCD 1920×1080 px
  • 10 Punkte Multi touch Kapazitiver Bildschirm
  • Flash: 16GB, erweiterbar mit Micro SD Karte von bis zu 32 GB
  • RAM: 2GB
  • Hauptkamera: 13MP mit Autofokus, Full HD1080p Videoaufnahme, motion track Modus, smile shot, gesture shot, face beauty, Live photo Modus
  • Frontkamera: 5MP
  • OS: Android™ 4.4, KitKat®
  • Wi-Fi display (Miracast), Wi-Fi Direct, HotKnot
  • 3000 mAh Akku

Quelle: Allview

Anklicken um

 

 

]]>
http://www.android-news-blog.de/allgemein/p6-q-max-von-allview/feed/ 0
Die besten Fotografie Apps für Androidhttp://www.android-news-blog.de/testbericht/apps/die-besten-fotografie-apps-fuer-android/ http://www.android-news-blog.de/testbericht/apps/die-besten-fotografie-apps-fuer-android/#comments Wed, 24 Jun 2015 10:17:21 +0000 http://www.android-news-blog.de/?p=24310 Als ständiger Begleiter im Alltag ist das Smartphone nicht mehr wegzudenken. Allerdings wird es erst mit den richtigen Apps vielseitig verwendbar und dies gilt besonders für die Kamera. In Kombination mit einer guten Hardware sind die Bilder, die mit Smartphones gemacht werden, durchaus mit den Fotos von Kompaktkameras konkurrenzfähig.

Qualität der Kamera
Mittlerweile wird bereits beim Erwerb eines Smartphones bewusst auch auf die Qualität der eingebauten Kamera geachtet. Jedoch ist eine große Anzahl an Megapixel nicht immer ein Garant für gute Bilder. Viel wichtiger ist meist die Abstimmung von Linse, Bildsensor und der Blende. Unverzichtbar für ein gutes Foto besonders bei schlechten Lichtverhältnissen ist ein Blitz, denn damit können auch in Innenräumen gute Bilder gemacht werden. Eine rasche Auslösegeschwindigkeit sorgt zusätzlich dafür, dass Bilder nicht so schnell unscharf werden und natürlich sollte das Gerät auch ausreichend Speicher besitzen oder eine Möglichkeit zur Erweiterung vorhanden sein.

Tipps für das perfekte Foto
Damit ein gutes Foto gelingt, sollte auf einige Punkte geachtet werden. Dazu gehört in erster Linie eine regelmäßige Säuberung der Linse, denn dadurch, dass das Handy ständig in der Tasche oder Hose getragen wird, setzen sich darauf leicht Staubkörner ab. Grundsätzlich gelten für gute Handyfotos auch die Regeln wie bei der Fotografie mit normalen Kameras, wozu beispielsweise die richtige Lichtquelle gehört. Das Licht sollte in der Regel weich sein und das Motiv indirekt beleuchten – am besten befindet sich die Quelle hinter dem Fotografen. Damit die Wahrscheinlichkeit geringer wird, dass das Bild verwackelt ist, sollten beide Hände beim Fotografieren benutzt oder das Gerät auf einer stabilen Oberfläche fixiert werden. In der Regel haben Smartphones mittlerweile einen Selbstauslöser, wodurch beide Hände am Gerät bleiben können. Manchmal geht es auch bei der Fotografie mit dem Smartphone nicht ohne zusätzliche Hilfsmittel, besonders wenn es darum geht, ein gutes Selfie zu machen. Mit dem Selfie Stick können perfekte Bilder gemacht werden, auf denen nicht nur der Kopf bzw. Oberkörper, sondern auch etwas vom Hintergrund gut erkennbar ist.

Mehr Gestaltungsmöglichkeiten mit Apps
Mittlerweile gibt es zahlreiche Kammera-Apps, was die Auswahl deutlich schwieriger macht. Grundsätzlich sollte die App einfach zu bedienen sein und auch unterschiedliche Modi besitzen, wie die App “Camera MX”. Sie besitzt ein spezielles Feature, den sogenannten “Shoot the Past”-Modus, mit dem es möglich ist bis zu drei Sekunden vor den Aufnahmezeitpunkt zurückzugehen, um das perfekte Motiv zu finden. Dies ist besonders hilfreich bei Gruppenbildern, wo oft einer oder mehrere die Augen geschlossen haben und mit dieser Funktion ist es möglich ein gutes Bild, wo alle Augen offen sind zu finden. Unterschiedliche Modi besitzt auch die App “A Better Camera” mit der beispielsweise auch Panoramafotos gemacht und die Bilder sofort nach bearbeitet werden können. Etwas für Kreative ist die App “Papier Kamera”, mithilfe derer Bilder im Cartoon-Style gemacht werden können.

WP-Appbox: Camera MX – Foto Video Kamera (Google Play) →

WP-Appbox: A Better Camera (Google Play) →

WP-Appbox: Papier Kamera (Google Play) →

]]>
http://www.android-news-blog.de/testbericht/apps/die-besten-fotografie-apps-fuer-android/feed/ 0
OnePlus gibt bekannt, dass das OnePlus 2 einen USB Typ-C-Port verfügen wirdhttp://www.android-news-blog.de/hersteller/oneplus-hersteller/oneplus-gibt-bekannt-dass-das-oneplus-2-einen-usb-typ-c-port-verfuegen-wird/ http://www.android-news-blog.de/hersteller/oneplus-hersteller/oneplus-gibt-bekannt-dass-das-oneplus-2-einen-usb-typ-c-port-verfuegen-wird/#comments Mon, 22 Jun 2015 22:07:58 +0000 http://www.android-news-blog.de/?p=24304 Update 26.06.15
Und es ist soweit: CEO Pete Lau hat gestern nun den Tag der Präsentation bekannt gegeben.

Dazu ist am 28.Juli um 4:00 morgens deutscher Zeit ein Virtual-Reality-Stream geplant. Dafür wird im Vorfeld eine kostenlose Cardboard-Alternative bei Oneplus angeboten. Auf dieser Seite wird auf eine baldige Bestellmöglichkeit hingewiesen, damit kann der Livestream als Virtual-Reality-Veranstaltung angesehen werden. Dazu sind alle Interessenten eingeladen.

Update 24.06.15
Jetzt sind auch Bilder zum passenden Kabel bei Mydrivers.com aufgetaucht die wohl den Anschluss bestätigen. Das könnte auch bedeuten das die Veröffentlichung nicht mehr lange auf sich warten lässt.

OnePlus-USB-Type-C-leak_1
OnePlus-USB-Type-C-leak_3
OnePlus-USB-Type-C-leak_4
OnePlus-USB-Type-C-leak_5
OnePlus-USB-Type-C-leak_6

23.06.15
Hier kommen die nächsten kleinen Details von OnePlus 2. Laut einem Tweet diesem Nachmittag aus OnePlus wird das kommende OnePlus 2 Flaggschiff als einer der ersten – wenn nicht das erste – einen USB Typ-C-Port zur Schau zu tragen.

Für diejenigen, die neugierig, warum Informationen zu diesem Smartphone so langsam voranschreiten, OnePlus genießt es scheinbar uns User mit jeder einzelnen Spezifikation über sein neues Flaggschiff über die Zeit bis zur Erscheinung zu necken. Das ist, was sie in den letzten Jahren immer taten, und es sieht so aus das sie es wieder tun.

Quelle: OnePlus (Twitter)

]]>
http://www.android-news-blog.de/hersteller/oneplus-hersteller/oneplus-gibt-bekannt-dass-das-oneplus-2-einen-usb-typ-c-port-verfuegen-wird/feed/ 3
Android 5.1.1 Lollipop auf Galaxy S6 (Frankreich)http://www.android-news-blog.de/hersteller/samsung/android-5-1-1-lollipop-auf-galaxy-s6-frankreich/ http://www.android-news-blog.de/hersteller/samsung/android-5-1-1-lollipop-auf-galaxy-s6-frankreich/#comments Mon, 22 Jun 2015 17:32:24 +0000 http://www.android-news-blog.de/?p=24300 Vor ein paar Tagen wurde es ja schon gemunkelt ­das Android 5.1.1 für Galaxy S6 gestartet wurde. Heute ist es erstmals in Frankreich auf dem S6 gelandet. Das Update des Betriebssystems kommt mit einem Gewicht von 625,55 MB.

So, wenn man denkt, das Problem mit dem ­RAM-Managment behoben zu sein scheint, der irrt wohl. Am Anfang, wo das Telefon startet, würde man denken Klasse 58 % RAM verwendet, doch nach ein paar Minuten eine Rückkehr zur alten Gewohnheit man flirtet mit 85 % Auslastung. Doch hier lässt uns Samsung bestimmt nicht im Stich und wird noch eine gute Lösung finden da bin ich mir sicher.

ram

Die Unterstützung von RAW-Fotos lässt wohl auch noch auf sich warten, dafür soll man die Belichtung direkt im Interface der Seite nun einstellen können.

interface cam

Nun kann es ja nicht mehr lange dauern, bis man auch in Deutschland bedient wird.

Quelle>: PlaneteGalaxya

]]>
http://www.android-news-blog.de/hersteller/samsung/android-5-1-1-lollipop-auf-galaxy-s6-frankreich/feed/ 0
Neue Bilder bestätigen wohl Metallgehäuse und Fingerabdruck-Sensor beim Meizu MX5http://www.android-news-blog.de/hersteller/meizu/neue-bilder-bestaetigen-wohl-metallgehaeuse-und-fingerabdruck-sensor-beim-meizu-mx5/ http://www.android-news-blog.de/hersteller/meizu/neue-bilder-bestaetigen-wohl-metallgehaeuse-und-fingerabdruck-sensor-beim-meizu-mx5/#comments Sun, 21 Jun 2015 18:59:28 +0000 http://www.android-news-blog.de/?p=24293 Das Meizu wird wohl voraussichtlich am Ende des Monats vorgestellt, nun werden immer mehr News jeden Tag öffentlich. Heute sind Bilder durchgesickert, wo für das Gerät wohl ein Metallgehäuse vorgesehenen ist. Die Bilder zeigen auch einen ovalen Ausschnitt, wo die Hometaste platziert wird. Man erwartet das dort ein Fingerabdruck-Scanner mit eingebettet ist.

Das Meizu wird mit einem 5,5 Zoll Display mit einer Auflösung von 1080×1920 Pixel erwartet. Der Media Tek MT-6795T SoC ist unter der Haube, der ein Octa-Core-CPU ist und die GPU Power VR 6200 enthält. Das ganze wird von 3 GB RAM unterstützt, während der interne Speicher nicht bekannt ist. Erweiterbar ist das Smartphone mit bis zu 128 GB Micro SD, wo mann seine Fotos von der 20 MP Kamera speichern kann, die von einen Sony Sensor unterstützt wird. Ein 3150 mAh Akku hält die Lichter am Meizu am Laufen.

Der Preis wird bei 290$ (255€) vermutet wird aber bestimmt mit den anderen Fragen in den nächsten Wochen enthüllt.

Danke an PhoneArena GizmoChina Quelle

Meizu
Meizu
Meizu

]]>
http://www.android-news-blog.de/hersteller/meizu/neue-bilder-bestaetigen-wohl-metallgehaeuse-und-fingerabdruck-sensor-beim-meizu-mx5/feed/ 0
Xiaomi Mi Band 2 gesichtet(Gerücht)http://www.android-news-blog.de/hersteller/xiaomi/xiaomi-mi-band-2-gesichtetgeruecht/ http://www.android-news-blog.de/hersteller/xiaomi/xiaomi-mi-band-2-gesichtetgeruecht/#comments Sun, 21 Jun 2015 12:54:46 +0000 http://www.android-news-blog.de/?p=24290 Mit mehr als 6 Millionen verkauften Mi Bands hat sich Xiaomi mit an die Spitze der Wearable-Hersteller katapultiert. Nun da dieser Meilenstein erreicht ist, könnte in den nächsten Wochen ein Nachfolger vorgestellt werden. Das Xiaomi Mi Band ist bei uns für rund 20€ zu erhalten, da kann man wohl vielleicht wieder mit einen Preiskracher rechnen.

Laut der Abbildung gibt es einige wichtige Unterschiede am neuen Band. Es wird über einen Touchscreen verfügen, somit können die Informationen direkt auf dem Bildschirm angesehen werden und nicht mehr nur über den Handybildschirm.

Auch dieses Band wird wohl auf Fitness ausgelegt sein wie z. B. Schrittzähler, Kalorienzähler und andere Fitness-Funktionen. Doch durch das Touchscreen wird man aber wohl nicht mit einer Batterielebensdauer von 30 Tagen zu rechnen haben.

Von Xiaomi ist aber offiziell noch kein solches Band bestätigt, also ist diese Nachricht erst mal noch mit ein bisschen Zurückhaltung zu genießen

Quelle: Gizmochina

]]>
http://www.android-news-blog.de/hersteller/xiaomi/xiaomi-mi-band-2-gesichtetgeruecht/feed/ 0
Gute Android Handys von Nokia schon ab 2016?http://www.android-news-blog.de/hersteller/nokia/gute-android-handys-von-nokia-schon-ab-2016/ http://www.android-news-blog.de/hersteller/nokia/gute-android-handys-von-nokia-schon-ab-2016/#comments Sat, 20 Jun 2015 01:04:20 +0000 http://www.android-news-blog.de/?p=24283 Wie viele Gerüchte zurzeit bestätigen will Nokia 2016 mit Smartphones zurück auf den Markt erscheinen. Doch wollen die Finnen keine eigenen Geräte mehr produzieren, der Trend geht wohl wie bei Apple wo man auch „Designed by Apple in California“, die Geräte in China bei Foxconn fertigen lässt, derzeit suche man wohl noch entsprechende Partner.
Diese Strategie fährt Nokia bereits bei seinem aktuellen Tablet N1, dass der Hersteller auch nach Deutschland bringen will.
NOKIA N1
SYSTEM Android 5.0 Lollipop + Nokia Z Launcher
DISPLAY 7,9 Zoll, IPS, 2.048 x 1.536 Pixel, 324 ppi
PROZESSOR Intel Atom Z3580 (64 Bit), Quad-Core, 2,3 GHz
RAM 2 GB
INTERNER SPEICHER 32 GB
AKKU 5.300 mAh
KAMERA 8 MP (Rückseite), 5 MP (Front)
KONNEKTIVITÄT WLAN, Bluetooth 4.0
ABMESSUNGEN 138,6 x 200,7 x 6,9 mm
GEWICHT 318 g

Bewerkstelligt wird diese Strategie schon bei Nokias aktuellen Tablet N1, was ja auch nach Deutschland importiert werden soll. Gebaut wird es bei Foxcoon und wird von einem Intel-Atom-Prozessor mit einer angepassten Android-Version im Unibody-Aluminium-Gehäuse angetrieben. Man kann also nur hoffen das die Smartphone von Nokia gestaltet ähnlich aufgebaut sind, was auf den Markt wohl dann für viel Unruhe stiften könnte.
Der Entwicklungsfortschritt wurde aber von Nokia bis jetzt nicht preisgegeben aber die Verträge mit Microsoft laufen ja noch bis Mitte 2016 und danach kann man ja hoffen das man vielleicht ein Smartphone mit einer Akkulaufzeit von alten Tagen bekommt. Also nach Sperrfrist von Microsoft kommt die Hoffnung was haltet ihr davon?

“Microsoft stellt Handys her, wir würden sie lediglich designen und den Markennamen per Lizenz zur Verfügung stellen. Aber natürlich wären wir in der Lage anzugreifen, sonst könnten wir es gleich sein lassen” Nokia-Chef Rajeev Suri

Quelle: AndroidPit, go2android, manager-magazin

]]>
http://www.android-news-blog.de/hersteller/nokia/gute-android-handys-von-nokia-schon-ab-2016/feed/ 1