Android 5.0 Lollipop: Diese Geräte erhalten ein Update [UPDATE LG]

Veröffentlicht am 17. Oktober 2014 von Vincent Höcker in 5.0 Android L

Vorgestern stellte Google Android 5.0 Lollipop vor, welches mit Material Design, 64-Bit Support, ART und vielen anderen neuen Sachen glänzte. Von Haus aus ist das neue Betriebssystem bisher erst auf dem Nexus 6, Nexus 9 und dem Nexus Player verfügbar, doch auch andere Geräte werden durch Updates in den Genuss von Lollipop kommen. Eine Übersicht der Geräte, welche bereits ein offizielles Lollipop Update zugesagt bekommen haben, werden wir euch nun hier bieten!

Quelle: t3n.de

Google Nexus

Die Smartphones der Nexus Reihe sind dafür bekannt, die neuesten Updates sehr zeitnah und sehr lange zu bekommen. Das liegt zum einen daran, dass sie keine Hersteller-Oberflächen haben, die erst angepasst werden müssen, wie Beispielsweise TouchWiz oder Sense. Zum anderen ist diese Tatsache jedoch auch dem Umstand geschuldet, dass die Geräte von Google, also der Android-Quelle, stammen und so schon vor dem offiziellen Release an den Aktualisierungen gewerkelt werden kann. Das Android 5.0 Update werden alle Geräte erhalten, die 2012 oder früher vorgestellt wurden. Das heißt im Konkreten:

Google Play Edition

Geräte der Google Play Edition sind bis heute leider nur in den USA verfügbar. Sie bieten das pure Android auf einem Gerät, welches in keinem Zusammenhang mit Google steht. Die erste Google Play Edition (GPE) war das Samsung Galaxy S4. Käufer erhielten beim Kauf über den Play Store also kein TouchWiz, sondern Vanilla Android. Durch diesen Umstand sind sie Leistungsmäßig ihren Brüdern mit Hersteller-UI meist überlegen. Ähnlich wie die Nexus Geräte bekommen sie die Updates sehr zeitnah, wann genau sie das Android L Update bekommen ist aber noch nicht bekannt. Alle Geräte dieser Edition werden das Android L Update erhalten

 

HTC

Der taiwanische Hersteller HTC hat bereits kurz nach der Veröffentlichung der Android L Entwickler Preview angekündigt, dass das HTC One M7 und das HTC One M8 innerhalb von 90 Tagen nach Release der finalen Version das Update auf Android 5.0 erhalten werden. Sobald diese das Upgrade erhalten haben sollen auch weitere Geräte der HTC One Serie sowie bestimmte Smartphones aktualisiert werden. Bestätigt wurden aber erst:

  • One M7
  • One M8

 

Sony

Auf der hauseigenen Blog kündigte Sony gestern an, dass alle Geräte der Xperia Z Serie ein Update auf Android 5.0 Lollipop inklusive Sony UI erhalten werden. Das klingt erstmal wenig, jedoch betrifft diese Aussage 14 Geräte. Das älteste davon ist das Xperia Z – dieses wurde bereits 2012 vorgestellt und erhält nun doch noch ein Update auf Android 5.0! Anfang 2015 soll es mit dem Sony Xperia Z3 und dem Sony Xperia Z2 starten, danach folgen alle anderen Geräte:

  • Xperia Z
  • Xperia ZL
  • Xperia ZR
  • Xperia Z1
  • Xperia Z1S
  • Xperia Z Ultra
  • Xperia Z1 Compact
  • Xperia Z2
  • Xperia Z3
  • Xperia Z3v
  • Xperia Z3 Compact
  • Xperia Tablet Z
  • Xperia Z2 Tablet
  • Xperia Z3 Tablet Compact

 

OnePlus

Das chinesische Startup OnePlus kündigte für sein einziges Gerät, das OnePlus One, auch ein Update auf Android 5.0 Lollipop an. Das Gerät soll wie die HTC One M7 und HTC One M8 Geräte innerhalb von drei Monaten in den Genuss von Android Lollipop kommen. Der genaue Zeitpunkt hängt jedoch auch vom CyanogenMod-Team ab, denn dieses entwickelt in einer besonderen CM-Version die Software für OnePlus.

  • One

Motorola

Seit der Handy-Pionier Motorola von Google übernommen wurde sieht es mit dem Updates viel besser aus. Das spiegelt sich auch in Android 5.0 wieder, neun Geräte werden die Aktualisierung bekommen. Wann es soweit ist, teilte man noch nicht mit, jedoch wird man mit den neuesten Geräten anfangen. Die vollständige Liste der Motorola-Devices, die Android Lollipop erhalten lautet also:

  • Droid Maxx
  • Droid Mini
  • Moto G (2013)
  • Moto X (2013)
  • Moto E
  • Moto G (2012) LTE
  • Moto G (2014)
  • Moto X (2014)

 

nVidia

Seit geraumer Zeit stellt nVidia, die hauptsächlich für Grafikkarten bekannt sind, ein Tablet für Gamer her. Das nVidia Shield Tablet bietet den 64-Bit Referenzprozessor Tegra K1 und Android 4.4.2. Das ändert sich aber bald, denn nVidia kündigte heute ein Update auf Lollipop an. Durch dieses wird das Tablet noch ein Stück schneller, da mit Lollipop auch der 64-Bit Support implementiert wurde.

  • Shield Tablet

 

LG

Auch LG ist ein Riese im Smartphonegeschäft und so verwundert es nicht, dass man auch in Südkorea bereits fleißig an Updates und Android Lollipop (mehr dazu hier) arbeitet. Offiziell sind es bisher nur folgende:

  • G2
  • G3

Mehr Hersteller haben bis jetzt noch keine Updates bestätigt, doch wahrscheinlich werden fast alle neuen Geräte mit Lollipop versorgt. Wir könnten uns gut vorstellen, dass das Samsung Galaxy S4, das Samsung Galaxy S5, das Samsung Galaxy Note 3, das Samsung Galaxy Note 4, das LG G2, das LG G3, das Xiaomi Mi3, das Xiaomi Mi4 und das Xiaomi MiPad ebenfalls ein Update erhalten. Welche Geräte haltet ihr für wahrscheinlich?

Quellen: t3n.de, mobiFlip.de


Über den Autor

Vincent Höcker

Schüler, Android Enthusiast, 13 Jahre alt, Xiaomi Liebhaber