Sundar Pichai: Kein Nexus 6 in der ersten Jahreshälfte [MWC]

Veröffentlicht am 27. Februar 2014 von Philipp Kolb in Hersteller
2013_Sundar_Pichai_Chromebook_Pixel_1_610x433

Google präsentiert zwar keine Hardware auf dem MWC, Sundar Pichai wartet aber mit mehr oder weniger interessanten Informationen auf. 

Google ist neben Apple die einzige Firma, welche keine Hardware auf dem MWC präsentiert, im Gespräch hält man sich trotzdem.

So hatte der Chef von Android, Chrome und Google Apps ein paar Worte über das Nexus 6, Samsung und WhatsApp verloren.

 

Google hat nie für WhatsApp geboten

“Google hat nie ein Gebot für WhatsApp abgegeben, jegliche Informationen dazu sind schlichtweg falsch”, so Sundar Pichai auf dem MWC. Das heißt aber nicht, dass es keine Gespräche zwischen Google und WhatsApp gegeben hat.

Ob man dies nun glaubt oder nicht, es zeigt wieder einmal die Power des Internets. Gerüchte verbreiten sich wie ein Lauffeuer, gerade bei so heiklen Themen. Sundar Pichai ist, im Gegensatz zu vielen anderen in den letzten Tagen, sehr gespannt zu sehen was aus Facebook und WhatsApp wird.

 

Kein Nexus 6 in der ersten Jahreshälfte

Neben teilweise nicht ganz ernst gemeinten Aussagen, gesellte sich auch ein ganz klares Dementi unter die Aussagen. So wird ganz klar verneint das es ein Nexus 6 noch vor dem Herbst geben wird.

Sundar Pichai: ”I can assure you, it will not be released in the first half of the year.”. Daraus leitet sich, für mich aber zumindest direkt ab, es wird definitiv ein Nexus 6 geben und es ist auch nicht ausgeschlossen das es ein Nexus 8 (Tablet) noch in der ersten Jahreshälfte zu sehen gibt.

 

Microsoft darf mit Android machen was sie wollen

Viel wird und wurde über Nokias ersten Schritte in die Android Welt diskutiert. Das Nokia X Lineup mit stark abgewandelter Android Version ist eher für die emerging markets gedacht und ähnelt sehr stark Windows Phone. Als Pichai darauf angesprochen wurde lachte er nur und sagte “Dies zeigt, dass, wenn wir sagen, dass Android ein freies Betriebssystem ist, wir nicht lügen, es ist wahr”.

Mit dieser Aussage hat er, wie ich mein Recht. Was Microsoft allerdings für eine Strategie für die Zukunft hat, weiß er aber auch nicht. Ob Nokia die Android Schiene weiterverfolgt bleibt unklar.

 

Es ist klar, dass es Malware auf Android gibt

Malware ist gern ein Argument gegen Android und es kein Geheimnis das es dort besonders schnell gewachsen ist und noch wachsen wird. Für Pichai ist die Erklärung simpel. Wenn man das verbreitetste OS auf dem Markt ist, stürzen sich natürlich alle darauf. Selbst er würde Android ins Ziel nehmen, wenn er eine Firma führen würde, welche auf Malware spezialisiert ist.

 

Samsung Galaxy S6 wird mit Android betrieben

In der letzten Zeit gab es immer wieder Nachrichten zu lesen, dass die Kooperation zwischen Google und Samsung einige Spannungen hätte. Nicht zuletzt, eben auf dem diesjährigen MWC. Beide Gear Smartwatches von Samsung laufen mit Tizen. Man hätte zwar lieber, ebenfalls wie bei der erste Gear, Android auf Samsungs Uhren laufen sehen, versicherte aber das auch das Galaxy S6 mit Android auf den Markt kommen wird.

Quelle: phoneArena (Bild: cnet)


Über den Autor

Philipp Kolb

Mensch der neue Technik liebt und auch gerne andere Menschen darüber informiert (: