Motorola RAZR i vorgestellt

Veröffentlicht am 22. September 2012 von Torsten Dünnwald in Hersteller

Und wieder einmal haut Motorola ein neues RAZR Modell auf den Markt und zwar das 2Ghz schnelle Motorola RAZR i. Es ist wohl auch eines der ersten Intel-Atom betriebenen Smartphones.

Das Motorola RAZR i bietet ein 4,3” Super Amoled Display bei einer Auflösung von 960 x 540, was etwas schwach ist im Vergleich zum RAZR HD. Die Kamera hat eine Auflösung von 8 MP und der Akku kommt mit 2000 mAh daher.

Kommen wir mal zu der wichtigsten Neuerung, dem Prozessor. Der Intel-Atom Z2480 ist ein Single Core CPU mit Hyper tethering. Er bietet eine Maximalleistung von 2 Ghz, jedoch kommt der Prozessor bei den meisten Anwendung mit 600 Mhz aus. Im Standby schaltet der Prozessor in einem Deep Sleep Modus, was sehr Stromsparend sein soll, sich jedoch nicht auf die Performance auswirkt. Das Motorola RAZR i soll beim Betätigen des Kamera Button binnen 1 Sec die Kamera geöffnet haben und das Ganze aus dem Deep Sleep Modus heraus.

Es gibt aber auch einige negative Aspekte und zwar laufen die meisten Apps über einen Emulator, was sich auf die Performance dieser, auswirkt. Denn der Intel CPU basiert nicht auf der ARM Architektur. Auch das Betriebssystem Ice Cream Sandwich wurde eigenst für den Intel CPU umgeschrieben. Ob nun die 3rd party Dev. auf den Zug aufspringen werden, bleibt abzuwarten. Jelly Bean soll im Laufe des Jahres auf jeden Fall folgen.

Ich sehe dem Ganzen sehr skeptisch entgegen, da ich mir kaum vorstellen kann das viele zu der Intel CPU wechseln werden, und somit die Dev auch das Ganze links liegen lassen.

Aber warten wir mal ab.

Das Motorola RAZR i soll im Oktober über O2, Sparhandy, Amazon und Base für ca. 399€ vertrieben werden.

Mit freundlichen Grüßen,

Eure Android-News-Blog Redaktion


Über den Autor

Torsten Dünnwald

Inhaber. Administrator. Blogger. Android-Freak. Experte & Mädchen für alles.