Samsung plant 13.3 Zoll Tablet für 2014

Veröffentlicht am 6. November 2013 von Torsten Dünnwald in Hersteller

Der koreanische Elektronikriese Samsung will den Kunden 2014 mehr Auswahl bieten und wird sich mehr auf Tablets mit größeren Bildschirmdiagonalen konzentrieren. Damit soll der Laptopersatz nicht mehr nur zu Unterhaltungszwecken dienen, sondern auch eine weitere Funktion des Computers übernehmen – das Arbeiten.

Samsung Galaxy Tab 2014 Edition

Samsung Galaxy Tab 2014 Edition

Anfang des nächsten Jahres soll das Samsung Galaxy Note 12.2 mit einem 12,2 Zoll großem Display angeboten werden, das mit Android läuft und zusammen mit dem S Pen einen neuen Maßstab für die Produktivität beim Arbeiten an mobilen Geräten setzen soll. Da das Samsung ATIV Book Q, ein Convertible-Ultrabook, das mit Windows 8.1 und Android laufen sollte, nicht auf den Markt kam, könnte das neue Tablet, das im Moment entwickelt wird, mit einer Displaydiagonale von 13,3 Zoll das ATIV Book Q ersetzen.

Details zur Konfiguration sind allerdings bis jetzt noch nicht bekannt. Zudem soll Microsoft Interesse an Windows RT 8.1 als Zweitsystem auf Androidtablets haben und diese Option wohl bei einigen Herstellern angefragt. Samsung könnte mit dem sich in der Entwicklung befindenden Gerät ein Konkurrent zu dem von Apple vorbereiteten iPad Maxi mit 12,9 Zoll Diagonale schaffen und u.a. durch die freie Wahl eines Betriebssystems durchaus eine günstigere und interessante Alternative zu Apple’s Projekt bieten.

Auf dem Beitragsbild handelt es sich nicht um das besagte 13,3 Zoll Tablet, sondern um das Samsung Galaxy Tab 2014 Edition.

Quelle: tabtech.de via unwiredview.com


Über den Autor

Torsten Dünnwald

Inhaber. Administrator. Blogger. Android-Freak. Experte & Mädchen für alles.