Endlich: das Moto X kommt nach Europa

5
Veröffentlicht am 15. Januar 2014 von Roman Hammer in Hersteller
wpid-moto_x1

Zuerst war es nur ein Gerücht, welches ich auf Google+ verfolgt hatte, doch dann kam es von offizieller Seite: Das Motorola Moto X kommt endlich nach Europa. Nachdem die Economic Times und einige Blogs bereits darüber berichtet haben, dass Motorola möglicherweise bekannt gibt, dass das Moto X nach Europa kommen wird, bestätigte dies nun auch Motorola selbst (die Pressemitteilung findet ihr unten im Text).

In den USA ist das Moto X ein voller Erfolg geworden, nicht zuletzt auch durch den Moto Maker, in dem man sein persönliches Moto X gestalten kann. Ob es in Europa denselben Erfolg haben wird wage ich, angesichts der bereits durchgesickerten Preise, stark zu bezweifeln. Denn es wird zum Beispiel in Frankreich für € 429,– , in England für 380,– Pfund und in Deutschland für € 399,— angeboten. Wohlgemerkt für ein Smartphone der Mittelklasse. Wenn man mit dem kleinen Bruder des Moto X, dem Moto G vergleicht, welches seit kurzen in der 16 GB Version bei Amazon verfügbar ist und € 200,– kostet, warum sollte man da noch für ein Moto X € 230,– mehr bezahlen? Etwa wegen dem LTE Modul, des schnelleren Prozessors oder der AllwaysOn-Funktion von Google Now?Auf letzters kann ich auch verzichten, auch wenn ich gerne Google Now benutze, aber bei den Preis würde ich dann doch eher zu einem Nexus 5 greifen, welches ebenso LTE hat, einen schnelleren Prozessor und für nur € 350,- zu haben ist.

Wo wir gerade bei Motorola beziehungsweise beim Moto X beziehungsweise Moto G sind: das Moto G ist heute bei mir angekommen und hat mich schon vom ersten Moment an überzeugt, für Smartphone-Neulinge und Interessierte das ideale Gerät mit ausreichender CPU-Power und einer sehr guten Update-Politik (aktuell wird Android 4.4.2 ausgerollt), was will man also mehr?

Lernen Sie das Moto X™ von Motorola kennen. Der ultimative „Wingman“ – weil Ihr Smartphone für Sie arbeiten sollte und nicht umgekehrt. Moto X bringt das Beste, was Motorola und Google zu bieten haben, direkt nach Deutschland.

Moto X liegt mit seiner geschwungenen Form perfekt in der Hand und ist ein echtes Sprachtalent, denn es reagiert auf die Stimme seines Nutzers. Dank Google Now verrät Moto X einem genau das, was man wissen will – ohne dass man es berühren muss. Aber Moto X hat noch mehr auf Lager: Nur zweimal kurz schütteln und Moto X wird zur Kamera und fängt Momente ein, die einem sonst entgehen würden. All dies plus Akkupower für den ganzen Tag sorgen dafür, dass das Moto X immer bereit ist, wenn man es braucht.
„Unsere Wurzeln sind fest in der mobilen Hardware verankert – Motorola hat die mobile Kommunikation erfunden“, so Ralf Gerbershagen, Vice President & General Manager von Motorola Mobility Deutschland. „Heute, als Google Company, sind wir zu dem Unternehmen geworden, das ein Smartphone wie das Moto X bauen kann: Es verbindet unsere Meilensteine mobiler Innovationen mit dem Besten von Google.“

Ohne Berührung

Moto X lässt sich ganz einfach mit der eigenen Stimme bedienen. Ohne es auch nur zu berühren, zeigt es einem den Weg, stellt den Wecker ein und macht so ziemlich alles – auf Kommando. Einfach „OK. Google Now“ sagen, und es geht los. Fragt man: „Wie wird heute das Wetter?“, liefert es den aktuellen Wetterbericht des Standorts. Sagt man, dass man nach Hause möchte, zeigt das Moto X einem den Weg. Weil es auf die Stimme des Nutzers abgestimmt ist, kann Moto X, was andere Smartphones nicht können.
Moto X ist immer bereit, das mitzuteilen, was man wissen muss: Es zeigt die wichtigsten Informationen ganz dezent auf dem Display an. Auch im Stand-by-Modus ist es up to date. Eine spontane Einladung zum Essen? Ein verpasster Anruf vom Chef? Eine entscheidende Mail mitten im wichtigen Meeting? Das Moto X ist immer auf dem neuesten Stand.

Jeder Schuss ein Treffer

Die Kamera des Moto X ist jederzeit bereit. Nur zweimal kurz schütteln, um die Kamera zu aktivieren: Einfach irgendwo aufs Display tippen, und in Sekundenschnelle sind unglaubliche Fotos im Kasten. Durch den hochwertigen 10-Megapixel-Sensor mit Clear Pixel-Technologie kann man auch in dunkelster Umgebung fotografieren und er verhindert Bewegungsunschärfen bei gleißendem Licht. Mit Moto X wird jeder Schuss ein Treffer.

Noch smarter

Moto X ist mal nicht zur Hand? Mit der Motorola Connect-Erweiterung für Google Chrome™ empfängt man Benachrichtigungen und Kurznachrichten direkt auf dem Chrome-Browser des Computers. Genervt vom umständlichen Umstieg auf ein neues Smartphone? Mit Motorola Migrate kann man Fotos, Videos, SIM-Kontakte und sogar SMS-Listen in wenigen Schritten vom alten Android-Gerät übertragen. Außerdem unterstützt Motorola Migrate die Übertragung von iOS-Kalender- und -Kontaktdaten.* Motorola Assist weiß, wann es nicht stören soll, zum Beispiel wenn man gerade im Auto fährt, in einer Besprechung ist oderschläft. Das Moto X kann eingehende Textnachrichten vorlesen und automatisch beantworten oder sagen, wer gerade anruft. Und das sind nur wenige Beispiele dafür, was Moto X zum wirklich smarten Smartphone macht.

Für Sie gemacht

Dank Corning® Gorilla® Glass, einer neuartigen, wasserabweisenden Nano-Beschichtung und Akkupower für den ganzen Tag, ist Moto X smart und robust zugleich. Sein fantastisches, nahezu randloses HD-Display bietet die optimale Balance zwischen Lesbarkeit und Bedienung mit einer Hand. Angetrieben wird es vom Motorola X8 Mobile Computing System, einem vollintegrierten System mit acht Prozessorkernen, maßgeschneidert für die Mobilitäts-Anforderungen heutiger Nutzer nach Gerätegröße, Reaktionsfähigkeit, Akkulaufzeit und einem übergreifenden Nutzungserlebnis. All dies kommt im ansprechenden Design mit einer geschwungenen Rückseite, so geformt, dass es sicher und komfortabel in der Hand liegt.

Erhältlichkeit

Moto X ist in Schwarz und Weiß ab Anfang Februar 2014 für 399 Euro (UVP, inklusive MwSt.) über Phone House, o2, Amazon.de, Media Markt, Saturn, Expert und Sparhandy.de erhältlich.

Weitere Informationen unter www.motorola.de

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (3 votes cast)

Endlich: das Moto X kommt nach Europa, 5.0 out of 5 based on 3 ratings


Über den Autor

Roman Hammer

#Sportfanatiker und #Technikfreakehrlich - kritisch - fair#Techblogger auf Android-News-Blog.de, oppoblog.com, ne8.de, windows-phone-news.de

  1.  
    Merida Mamoru

    Wow, danke für die schnellen Antworten! Dann versuche ich mal aus den 3 Handy-Listen jetzt einen vernünftigen Mittelwert für mich abzuleiten ;-) LG, Merida




    •  
      Roman Hammer

      Wäre toll wenn du uns dann Bescheid gibst, für welches Gerät du dicht entschieden hast, bzw was deine persönliche Top10-Liste ist ;-)

      lg Roman

      Achja du kannst mir gern auf meinen Social-Network-Profilen folgen…




  2.  
    Merida Mamoru

    Hi Roman,

    wie ich sehe, kennst Du dich gut mit Handys / Smartphones aus. Wenn ich mir ein Handy der Mittelklasse (bis 250 €) kaufen sollte, welches würdest Du mir dann empfehlen?

    Habe im Internet noch eine Bestenliste für den Handy-Kauf entdeckt, würdest Du die auch so unterschreiben?

    Beste Handy
    1. Samsung Galaxy Note 3
    2. LG G2
    3. Samsung Galaxy S4
    4. Samsung Galaxy S4 Active
    5. HTC One
    6. LG Optimus G Pro
    7. Sony Xperia Z Ultra
    8. Samsung Galaxy S4 Mini
    9. Samsung Galaxy Note 2
    10. Apple iPhone 5S

    Bye & Thanks
    Merida




    •  
      Roman Hammer

      Hi,

      Als Handy der Mittelklasse würde ich dir derzeit das Moto G mit 16 GB empfehlen, da hier das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt (€ 200 bei Amazon).

      Ich weiss nicht, woher du diese Liste genau hast, aber meine würde derzeit so lauten
      1. Sony Xperia Z1
      2. Samsung Galaxy Note 3
      3. LG G2
      4. iPhone 5S
      5. LG Nexus 5
      6. Sony Xperia Z1 compact
      7. Samsung Galaxy S4
      8. Nokia Lumia 1020
      9. Huawei Ascend P6
      10. Motorola Moto X bzw Moto G




    •  

      Bin zwar nicht Roman aber gebe trotzdem mal meinen Senf dazu. :-)

      Meine Liste sehe so aus:

      1. LG G2
      2. Samsung Galaxy Note 3
      3. LG Nexus 5
      4. HTC One
      5. Samsung Galaxy S4
      6. Sony Xperia Z1
      7. LG Optimus G Pro
      8. Sony Xperia Z Ultra
      9. Moto X
      10. Huawei Ascend P6
      11. Moto G

      Gruß Torsten





HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

(notwendig)