HTC One M7: Rollout auf Android 4.4.3 beginnt

Veröffentlicht am 20. August 2014 von Vincent Höcker in Allgemein

Der Updateprozess von Android 4.4.3 für das HTC One M7 beginnt. Damit erhält das Flaggschiff aus dem letzten Jahr ebenfalls das vor kurzen für das One M8 ausgerollte Update.

Nachdem das aktuelle Topsmartphone von HTC, das One M8, in den letzten Tagen die Aktualisierung auf Android 4.4.3 erhält ist nun auch der Vorgänger an der Reihe. Mit diesem Update verzichtet HTC gleichzeitig auf Android 4.4.4. Der Grund: Man hat alle Bugs, die in Android 4.4.4 gefixt wurden im 4.4.3 Update ebenfalls gefixt. Warum die Taiwaner nicht gleich Android 4.4.4 als Basis genommen haben ist ungewiss, einen Grund wird es aber sicherlich geben.

Neben der neuen Android-Basis enthält das über 550 MB große Update auch Optimierungen bei WLAN und Bluetooth sowie eine Verbesserung der Soundqualität bei den Stereolautsprechern. Außerdem werden die hauseigenen Systemapps (HTC Zoe, Kamera, Sync-Manager, …) aktualisiert. Die Firmware trägt die Nummer 6.09.401.5 und basiert weiterhin auf  Sense 6.0, HTCs eigener Oberfläche.

HTC One (M7) erhält Android 4.4.3 | © GSM Area

HTC One (M7) erhält Android 4.4.3 | © GSM Area

Wie GSM Arena berichtet, wird das Update aktuell in der Slowakei und in Rumänien verteilt. Das besondere ist auch im Gegensatz zu den vergangenen Updates, dass Geräte mit Provider-Branding die Aktualisierung zeitgleich mit den Brandingfreien Geräten in Empfang nehmen. Das steigert die Wahrscheinlichkeit, dass das Update bald nach Deutschland kommt natürlich erheblich. Ich hoffe auf ein baldiges Ankommen des Updates auch, wenn ich kein HTC Handy besitze.

Was sagt ihr zu dem Update und habt ihr es schon erhalten?

Quelle: HTC-Blog.de


Über den Autor

Vincent Höcker

Schüler, Android Enthusiast, 13 Jahre alt, Xiaomi Liebhaber