LG G Flex bei amazon.de lieferbar

Veröffentlicht am 9. Januar 2014 von Rainer Fürst in CES
LG_G_FLEX

Soeben erst auf der CES 2014 und nun schon bei Amazon Deutschland zu bestellen. Die Rede ist vom LG G Flex. Das erste gebogene Android Handy von LG. Eigentlich ja überhaupt das erste angekündigte Smartphone mit gebogenem Display. Ob sich diese Variante der Smartphones durchsetzen kann wissen wir auch nicht, wir wissen aber dass es verdammt cool aussieht. Was allerdings nicht wirklich cool ist, ist der Preis, den der Händler “Rearth DE” bei Amazon für das Flex nehmen will. Es handelt sich um stolze 850,- Euro. Die Bewertung schaut auf jeden Fall gut aus. 4,5 Sterne in den letzten 12 Monaten bei insgesamt 1.134 Bewertungen.

Amazon_de_Auf_einen_Blick__Rearth_DE

Wenn man sich die Kundenrezensionen durchliest fällt einem nur ab und an mal auf, dass es etwas länger dauern könnte, bis die Ware geliefert wird. Dies liegt im vorliegenden Falle daran, dass es sich um einen Korea Import handelt. Also aufpassen! Es ist nicht das Ansonsten immer alles tiptop. Lt. den Angaben auf amazon.de sind momentan 4 Stück auf Lager.

LG G Flex Spezifikationen:

Abmessungen: 81.6 x 160.5 x 8.7 Millimeter

Gewicht: 177 Gramm (inkl. Akku)

Betriebssystem: Google Android 4.2.2

CPU Frequenz: 2265 MHz x 4 (Quadcore)

CPU: Qualcomm Snapdragon 800 MSM 8974

GPU: Adreno 330 GPU (450 MHz)

RAM: 2 GB Speicher intern: 29.8 GB (tatsächlich verfügbar, eigentlich 32GB)

Display Technologie: Plastic-OLED , 16.777.216 scales

Display Diagonale: 6 Zoll Display

Auflösung: 720 x 1280

Speicherkarten-Erweiterung: microSD

USB: USB 2.0 host/client, 480Mbit/s, OTG 1.3 micro-USB

Bluetooth: Bluetooth 4.0

Wireless LAN: 802.11a, 802.11b, 802.11g, 802.11n, 802.11ac

Farbe: titan-silber

GPS Modul: vorhanden

Unterstützte GPS Services: Assisted GPS, QuickGPS, Geotagging, Simultaneous GPS

Rück-Kamera: 13 MP

Front-Kamera: 2.1 MP

Akku: fest eingebaut

Akkukapazität: 3500 mAh

Preis: ca. 700 Euro (noch nicht bekannt)

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Mit an Board befinden sich beim LG G Flex  „QTheater“, mit der der User Audio- und Video-Apps wie z.B. Theatervorhänge seitwärts auf den Bildschirm ziehen kann und „Dual Window“, das das Display für besseres Multitasking in zwei einzelne Fenster aufteilt. Auch genial ist das selbstheilende “Wolverine” Backcover. Dieses heilt kleine Kratzer von alleine. Das LG G Flex macht seinem Namen auch alle Ehre, es lässt sich im kleinen Rahmen auch verbiegen, sprich ist flexibel, was dieses Video eindrucksvoll beweist:


Offiziell in Deutschland wird das LG G Flex zuerst bei Vodafone erhältlich sein. Dort kann man es ab dem 10. Februar kaufen. Vorbestellungen sollen ab 20. Januar möglich sein. Von dem her braucht man keinen Korea Import mehr bestellen, außer man kann es wirklich nicht mehr abwarten. ;)


Über den Autor

Rainer

GF bei RFTD Media GbR . Blogger . SEO . Vater . 60er Fan . Admin bei @handyfaq . kreativ . offen . kritisch . fair .