OnePlus One OHNE Invite kaufen

Veröffentlicht am 10. Juni 2014 von Roman Hammer in Smartphone
composition-main

OnePlus One – Test / Testbericht / Review

Eine Zeit lang ist es nun her, seit das Startup OnePlus deren als Flagship-Killer bezeichnete Topgerät präsentierte. Der Euphorie folgte dann Ernüchterung, denn OnePlus verkauft deren Smartphones recht kompliziert: über ein Invite-System. Man kann also NUR ein OnePlus One erwerben, wenn man vom StartUp eine Einladung zum Kauf bekommt. Doch gerade eben hab ich 5 Online-Shops gesichtet die das One Plus One ohne Invite verkaufen.

Diese 5 Stores, die ich hier aufliste, haben ihren Ursprung in China und dementsprechend dürften hier also gute Kontakte zu Pete Lau´s neuer Firma bestehen, so dass diese das begehrte Flaggschiff in ihren Sortiment führen können.

Wichtig: Bevor ihr das OnePlus One aus China bestellt

Wie die Kollegen von gizchina bereits berichtet haben verkauft JD.com bestimmte Chargen des One Plus One ohne Einladung. Das ist eine bewährte Methode der Chinese, eine die Huawei & Co schon seit Jahren mit Erfolg betreiben. Sehen wir uns aber die Pros und Contras der Bestellung aus China an:
Pro:
Ihr braucht keinen Invite
Das die China-Version des OPO wird schneller für euch verfügbar sein als das internationale Modell
Kontra:
Der Preis wird höher als der offizielle Preis von OnePlus sein (Zoll, usw)
Die China-Version des OPO kommt mit ColorOS (Bekannt bei den Oppo-Geräten, wie dem Oppo Find 7a) und nicht mit CyanogenMod 11s, Wie auch immer, ihr könnt problemlos CM flashen.
Die Frequenzbänder in China sind andere als in Europa!
Beachtet diese Punkte und entscheidet für euch selbst, ob ihr euch ein OnePlus One kaufen werdet.

Lenteen

614x272xlenteen-oneplus-one.jpg.pagespeed.ic.JaxbnTxcCz

Lenteen hat 4 Stores die das OPO anbieten: in Spanien, Italien, Frankreich UND Deutschland, mit der Überschrift hab ich zum deutschen Store verlinkt. Der Shop hat ein Lager in Europa, die Lieferung sollte also relativ schnell funktionieren.

OppoMart

642x413xoneplus-one-oppomart.jpg.pagespeed.ic.ylgIVWfYuV

OppoMart präsentiert ebenfalls das 16 GB Modell des OnePlus One. Diese preisen das Gerät aber mit $ 397,99 an und die Firma hat eine enorme Auswahl an Phone Covers und Zubehör. Die Produktseite listet das OnePlus One als lieferbar und mit DHL wird auch hier eine schnelle Lieferung möglich sein (mein Oppo Find 7a kam auch über DHL innerhalb von 3 Tagen)

OnePlus One – Test / Testbericht / Review

SPEmall

651x327xoneplus-one-spemall.jpg.pagespeed.ic.wIk5WGL3oW

SPEMall bietet schon länger China-Phones für internationale Kunden an. Die Firma selbst sitzt in China und hat neben dem OPO auch Geräte von Xiaomi und Huawei in ihrer Produktpalette. Auch hier bietet man das 16 GB Modell für $ 397,99 an. Es gibt hier aber auch einen pre-order Button für das 64 GB Modell, welches dann $ 447,99.

Topresellerstore.it

631x256xoneplus-topreseller.jpg.pagespeed.ic._hRuHpDxvH

Dieser Online-Shop hat seinen Sitz in Italien und garantiert lange Garantiezeiten und schnelle Lieferzeiten für Kunden in Europa. Das 16 GB Modell kostet hier 312 € und das 64 GB Modell kann auch hier vorbestellt werden. Preise zur 64 GB Variante sind derzeit noch nicht verfügbar.

Flosmall

573x766xflosmall-oneplus-one-stock.jpg.pagespeed.ic.CJ1_QcG0hJ

Flosmall ist eher eine Newcomer unter den China-Onlineshops, aber diese haben ebenfalls das OnePlus One in ihren Sortiment (16 GB Modell) und verschicken es über DHL. Dieses kostet dann $ 416, jedoch zeigen Screenshots, dass Flosmall das Modell mit CyanogenMod 11s an Bord verfügbar hat.

Werdet ihr euch das One Plus One aus China bestellen?

Ich weiß, um das Gerät ist ein regelrechter Hype entstanden, der mich auch angesteckt hat. Jedoch aufgrund des Invite-Systems hab ich mich dann für das Oppo Find 7a entschieden und bereue diese Entscheidung bis jetzt nicht, im Gegenteil. Wie steht es bei euch?
OnePlus One – Test / Testbericht / Review

[UPDATE]

CyanogenMod 11s (bacon) auf Github veröffentlicht

Kleiner Nachsatz von mir, da ich das eben via Google+ gelesen habe:

CyanogenMod hat die Build von CM11s, also der Firmware, die für das OnePlus One vorgesehen ist, auf ihren Repositories bei Github veröffentlicht. Mit dieser sollte es für Entwickler bald möglich sein, sei es bei XDA oder eben anderen einschlägigen Foren, bald dementsprechende Ports für das OnePlusOne (China-Version) oder auch für andere Geräte zu portieren. Nachlesen könnt ihr das direkt bei Github


Über den Autor

Roman Hammer

#Sportfanatiker und #Technikfreakehrlich - kritisch - fair#Techblogger auf Android-News-Blog.de, CEO von oppoblog.com