Vorstellung des Samsung Galaxy S5 bereits im Januar?

Veröffentlicht am 10. Oktober 2013 von Roman Hammer in Allgemein

Südkoreanischen Medien zufolge soll Samsung das Galaxy S5 bereits im Januar nächsten Jahres vorstellen. Somit wird der sonst übliche Produktzyklus (normalerweise werden die Galaxy-Flaggschiffe im April präsentiert) unterschritten. Ein möglicher Grund könnte sein, dass man so schnell wie möglich die Kombination von “5″ und “S” auf ihr Produkt klatschen will um potentielle iPhone – Käufer zu täuschen, wird ja auch üblicherweise eine hohe Produktzahl automatisch von vielen mit “mehr Leistung” assoziiert.

gsmarena_001

Ein anderer Grund für die frühere Veröffentlichung dürfte die etwas enttäuschenden Verkäufe des aktuellen Samsung-Flaggschiffes, des Samsung Galaxy S4 sein, wohlgemerkt, enttäuschend für die Ansprüche von Samsung anscheinend, den manch anderer Hersteller würde sich so eine Umsatzentwicklung für ihre Devices wünschen. Auf den Markt kommen soll dann das Galaxy S5 spätestens im Februar.

Von den technischen Daten des Samsung Galaxy S5 her erwartet man, dass die Koreaner diesmal ihren 64-bit Exynos 5430 verbauen, einen Octa-Core-Prozessor mit heterogenen Multi-Processing-Fähigkeiten. Als Kamera soll eine 16 Megapixel – Kamera mit verbesserter Leistung bei schlechten Lichtverhältnissen, sowie optischer Bildstabilisierung verbaut werden. Samsung präsentierte ja erst kürzlich seinen ISOCELL Bildsensor, welcher vermutlich im Galaxy S5 debütieren wird.

Alle Informationen zu den technischen Daten sind nichts weiter als Spekulation und auch von Samsung bisher in keinster Weise bestätigt. Was meint ihr zu den News? Für mich ist Samsung nach jüngsten Skandalen zu “Knox” und “Regional Lock” ein absolutes No-Go geworden. Wie sieht es bei euch aus?

Quelle: gsmarena


Über den Autor

Roman Hammer

#Sportfanatiker und #Technikfreak ehrlich - kritisch - fair #Techblogger auf Android-News-Blog.de, CEO von oppoblog.com