Angry Birds Star Wars

0
Veröffentlicht am 10. November 2012 von Johannes in Testbericht
menuscreen

Beim morgendlichen Browsen durch den Google Play Store fiel mir in der Kategorie Spiele direkt eine kostenlose App (für Tablets als HD Version 2,69€) ins Auge, deren erster Teil mittlerweile schon zu einem Klassiker unter den Smartphonegames geworden ist: Die Rede ist vom fünften Angry Birds Teil, von Angry Birds Star Wars.

 

An sich dürfte das Spieleprinzip den meisten Lesern schon bekannt sein. Man spannt eine Schleuder mit einem Finger (horizontal), die mit verschiedenen Vögeln beladen wird, zielt (vertikal) und muss mehrere Schweine in ihren Gebäuden mithilfe der Vögel töten. Für jedes getötete Schwein und jedes zerstörte Gebäudeteil gibt es Punkte. Alle Schweine müssen getötet werden, um in das nächste Level zu kommen und die Anzahl der benutzen “Munition” ergibt eine 3-Sterne-Wertung. Dabei wird einem von einer Vielzahl an Fähigkeiten, die die zahlreichen Geflügelten mit sich bringen, geholfen.

Aber dies wäre ja kein App-Test, wenn ich nur das Spielprinzip erklären würde.

Allgemein hat sich am Spielprinzip im Vergleich mit dem ersten Angry Birds nichts geändert. Menü und Levelauswahl sind durch neue Hintergründe und Grafiken bestückt worden und die Atmosphäre, wer hätte es anders erwartet, wurde an Star Wars angepasst.

Die größte Neuerung bieten die Skins und Fähigkeiten der Vögel und Schweine. Star Wars Kenner werden ihren Spaß haben, denn Schurken wie imperiale Offiziere und Darth Vader sind in das Spiel als Schweine, also auf der dunklen, bösen Seite integriert und leisten bitteren Widerstand. Die Klontruppen der Schweine schießen mit ihren Laserpistolen und töten so die Vögel beim Kreuzen der Schussbahn. Auf der Seite der Allianz findet man unter anderem Jedis, deren Macht Sie durch das Touchen auf ein Ziel nutzen können. Eine gepunktete Linie zeigt den Flug des letzten Vogels an und dient damit als Orientierungshilfe und erleichtert bei einem verfehlten Treffer das Zielen erheblich.

Das Spiel ist aus meiner Sicht nicht sehr abwechslungsreich. Wer keine Lust hat, einen der Vorgänger ein zweites oder drittes Mal durchzuspielen, für den ist das Spiel natürlich eine Lösung, die Abwechslung bietet. Ein weiterer Kritikpunkt ist die Kameraführung. So springt diese nach dem Abschuss eines Vogel zum Gebäude und wenn man wieder (bei entsprechender Zoomstufe) zu der Schleuder wechseln will, zurück. Das stört den Spielfluss erheblich. Das Game bietet keine wirklich hohen Ansprüche, mit mehreren Versuchen schafft man jedes Level und der Anreiz, die nächsten Level und Gegenden freizuschalten, entsteht zumindest bei mir nicht. Das Problem ist meiner Meinung nach, dass für die Entwickler der Druck entsteht, ein neues Angry Birds herauszubringen, allerdings die Ideen fehlen. Ich wechsle da lieber auf die böse Seite und spiele Bad Piggies.

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (4 votes cast)

Angry Birds Star Wars, 5.0 out of 5 based on 4 ratings


Über den Autor

Johannes

Huawei U8860. Technik-Freak. Techno-Lover.

0 Kommentare



SEI DER ERSTE DER EINEN KOMMENTAR Hinterlässt!


HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

(notwendig)