Disa: Multi-Messenger für Facebook, WhatsApp, SMS und Co.

Veröffentlicht am 10. September 2013 von Philipp Kolb in Testbericht

Die Presse ist heutzutage voll von News über jeglichen Messenger und ihre weitreichenden Sicherheitslücken. Deswegen versuchen viele neue Messenger den Markt zu erobern welche gerade das aktuelle Thema Verschlüsselung aufgreifen.

Disa geht einen anderen Weg, dass heißt nicht das er sicherer oder unsicherer ist als andere Dienste. Disa ist ein Multi Messenger, der einzelne Dienste unter einem Hut vereint.

So lassen sich mit einer Anwendung, aktuell in der Alpha nur SMS und WhatsApp, später aber auch Facebook, Google Hangouts, Hike, Kik und Steam in einer Anwendung vereinen.

 


Disa soll sogar in der Lage seine Konversationen mit der selben Person über mehrere Messenger hinweg zu einem Gespräch zu vereinen.  Ein weiterer Vorteil von Disa ist natürlich die Ressourcen Freundlichkeit. Ich benötige nicht mehr zig Apps die gleichzeitig laufen.

Das ganze Projekt befindet sich noch in einer frühen Alpha-Phase und unterstützt auch aktuell keine Smileys, diese sollen aber bald kommen – ebenso eine Broadcast-Funktion sowie Push-to-Talk und eine Videobearbeitungsfunktion, wie man sie von WhatsApp kennt, stehen auf der Roadmap.

 

Freiwillige vor heißt es aber auch hier und jeder der Disa testen will, kann dies tun. Man muss sich nur dieser Google Gruppe anschließen und die Teilnahme bestätigen. Anschließend kann man sich die App aus dem Play Store herunterladen.

 

 

Über den Autor

Philipp Kolb

Mensch der neue Technik liebt und auch gerne andere Menschen darüber informiert (: