OsmAnd – Navigieren ohne Internet [App-Test]

Veröffentlicht am 12. Februar 2014 von Ali Yildirim in Testbericht
osmand

Das mobile Internet wird immer populärer, doch sind seine Flatraten in der Regel beschränkt bzw. werden nach Überschreitung einer bestimmten Megabyte-Zahl gedrosselt. Meist möchte man sein kostbares mobiles Internet nicht für die Navigation im Auto verwenden. Da stellt man sich die Frage, ob es auch nicht-internetbasierte Navigations-Apps für Android-Smartphones gibt.

Die gibt es. OsmAnd ist eines dieser Apps, das ausschließlich per GPS navigiert. Die App gibt es kostenlos im Play Store. Zusätzlich zur App müssen noch Karten z.B. je nach Bundesland heruntergeladen werden. Um den internen Speicher nicht zu belasten, sollten man sich daher auf die Karten beschränken, in denen man tatsächlich unterwegs ist.

Look & Feel

Nach dem Start der App begegnen uns vier große Buttons:

  • Karte
  • Suche
  • Favoriten
  • Einstellungen

Soweit sehr übersichtlich. Wir klicken auf “Suche”  “Suche” ist der “Home-Button”. Hier kann man seinen Heimatort festlegen und immer wieder zurücknavigieren. Wir versuchen den Flughafen Düsseldorf quasi als unseren Heimatort festzulegen. Auch das gelingt uns nicht, da nach einer Straße gefragt wird und wir den Straßennamen nicht finden. Ärgerlich!

Die Navigation

Zum Flughafen finden wir dann selber. Auf der Rückfahrt geben wir dann die Heimatanschrift an. Die App navigiert uns richtig und sicher nach Hause. Auch warnt die App bei potenziellen Geschwindigkeitüberschreitungen. Nur nervt ein wenig die zu häufige Ansage. Vor einer Ausfahrt wird 5-6x darauf hingewiesen, dass man die Autobahn zu verlassen hat.

Die Benutzerfreundlichkeit

So sicher die Navigation an sich ist, die Benutzerfreundlichkeit der App stört uns ein wenig. Sie ist nicht so intuitiv, wie man es z.B. von Navigationsgeräten her kennt. Das Ändern einer Route während der Fahrt erweist sich z.B. als recht kompliziert, so dass man entnervt aufgibt und die App neu startet. Unverständliche Symbole auf dem Display erschweren zudem die Orientierung. Daran könnten die Macher der App noch arbeiten.

OsmAnd — Offline-Reisekarten und Navigation
OsmAnd — Offline-Reisekarten und Navigation

Fazit

Auch wenn es an der Usability noch ein wenig hapert und wichtige Ziele wie Flughäfen nicht zu finden sind, erfüllt OsmAnd die wichtigste Funktion für die sie gedacht ist: Das Navigieren. Und kostenlos ist sie außerdem, so dass diese App durchaus empfohlen werden kann.


Über den Autor

Ali Yildirim

Ich bin Diplom-Kaufmann und Gründer der Lernplattform CoboCards. Außerdem blogge ich unheimlich gern.