[Test] Mit Mecca 3D die heilige Stadt erkunden

Veröffentlicht am 30. Juli 2014 von Ali Yildirim in Testbericht

Mekka ist das Zentrum und die Geburtsstätte des Islams. Jedes Jahr pilgern Millionen Menschen in diese Stadt in Saudi-Arabien. Mit Medina zusammen bildet es den wichtigsten Pilgerort der Muslime. Zur Hadsch, der Pflichtpilgerfahrt, strömen bis zu 6-7 Millionen Gläubige in diese Stadt. Ein Andrang, der ohne logistische Koordination nicht zu bewältigen ist.

Für Nicht-Muslime ist der Zugang zu Mekka untersagt. Dennoch könnte man ein Interesse haben, einmal mehr über die heilige Stadt zu erfahren, ja sie sogar einmal aus der Ferne zu besuchen.

Auf dem Android Smartphone ermöglicht dies eine App namens Mecca 3D des Herstellers Brainseed Factory aus Bonn. Die App ist recht neu im Play Store, wurde jedoch schon mindestens 10.000x heruntergeladen. Ich habe die App für 3,99 € erworben und für unsere Leser getestet.

Mecca 3D – Testbericht

Nach dem Start der App wird man durch ein angenehmes Vogelgezwitschere begrüßt. Die Startscreen erklärt einem, wie man sich in der virtuellen 3D-Welt bewegt.

Dies geschieht vor allem mit den beiden Daumen, die man wie auf eine Joypad rechts und links auf dem Bildschirm platziert. Eine leichte Bewegung mit dem linken Daumen lässt einen vor- und zurück laufen. Der rechte Daumen ist für die Rundumsicht da.

mecca-kaaba-3d-live-wallpaper-96c72b-h900

Es bedarf ein wenig Übung. Vor allem darf man nicht zu hastige Bewegungen machen. Sonst verliert man die Orientierung. Nach einigen Minuten hat man den Dreh jedoch heraus.

Was gibt es zu sehen und erfahren?

Gestartet wird an der Kaaba, dem großen schwarzen Würfel, den man vielieicht schon einmal im Fernsehen gesehen hat. Drumherum befindet sich Objekte, die man ansteuern kann. Diese erreicht, poppt ein Infofenster mit Erklärungen zum Objekt auf.

Die Umgebung der Kaaba ist normalerweise voll von Menschen. 24 Stunden lang, 365 Tage des Jahres. Normalerweise wäre es mit Fotos und Kameraaufnahmen nicht möglich, einige dieser Objekte zu sehen. Mecca 3D macht es jedoch möglich, in dem es die Menschenmasse einfach weglässt. So sieht man nur einige wenige Menschen, die die Kaaba umkreisen (Pflicht) oder das bekannte Gebet verrichten. Stellt man sich neben einen, bekommt man sogar seine Gebetsverse mit.

Beurteilung

Mecca 3D ist eine aufwendig programmierte App, die mit 4,4 MB nicht einmal viel Speicherplatz wegnimmt. Sie lässt Interessierte durch Mekka spazieren und informiert zudem über den Islam. Eine ideale Möglichkeit für alldiejenigen, die sich entweder auf eine Pilgerfahrt vorbereiten oder allgemein Interesse an der heiligen Stadt der Muslime haben.

Im Play Store wurde die App 1.170x bewertet, dabei 996x mit 5 Sternen. Sie kommt damit auf einen sehr guten Durchschnittswert von 4,6 Sternen. Nicht nur ich, auch andere Tester können also die App empfehlen.


Über den Autor

Ali Yildirim

Ich bin Diplom-Kaufmann und Gründer der Lernplattform CoboCards. Außerdem blogge ich unheimlich gern.