Gratis App APEFS verbesserter Datenschutz [App Vorstellung]

Veröffentlicht am 15. Januar 2013 von Torsten Dünnwald in Testbericht

Forscher und Studenten des Lehrstuhls “Betriebssysteme und verteilte Systeme” der Universität Siegen haben eine App entwickelt, mit der sich Android-Nutzer vor neugierigen und ggf. kosten verursachenden Apps schützen können. Mit der App kann der Benutzer verhindern, dass er unbeabsichtigter weise Apps installiert, die bspw. im Hintergrund SMS versenden, Anrufe tätigen oder persönliche Daten auslesen.

APEFS (Android Permission Filter System) filtert dazu die Charts und Suchen von Googles App-Vermarktungsplattform Google Play nach verdächtigen Mustern. Der Benutzer gibt seine Sicherheitsvorstellungen in Form von Filtern wie z.B. Internetzugriff, SMS oder Anrufe an und APEFS blendet dann die aus Sicht des Benutzers bedenklichen Apps aus.

screen1  screen2
Die App leitet dazu die Anfragen der Nutzer an Google Play weiter und filtert die Ergebniswebseiten nach den vom Benutzer angegebenen Filtern. Dazu werden zunächst die Übersichtsseiten nach Package-IDs durchsucht und über diese fordert die App die Detailseiten an, welche die Berechtigungen beinhalten.

Außerdem kann man mit APEFS auch ansehen, was die momentan installierten Apps machen dürfen. Der Benutzer kann anhand von Filtern nur die für ihn bedenklichen Apps angezeigt bekommen und diese auf Wunsch dann auch deinstallieren.

screen3  screen4
Leider kann APEFS bisher nur anhand der Berechtigungen filtern, nicht danach, was die Apps wirklich mit den Berechtigungen machen. Apps, die die Berechtigung zum Versenden von SMS haben müssen ja nicht unkontrolliert SMS versenden, genauso wenig wie Apps, die Kombinationen wie Kontakte lesen und Internetzugriff besitzen, die Kontakte irgendwo ins Internet senden. Die aus Sicht des Benutzers verdächtigen Apps müssen sich also nicht unbedingt verdächtig verhalten. Dieses Problem steht im Fokus der weiteren Forschung der Wissenschaftler.

Links


Über den Autor

Torsten Dünnwald

Inhaber. Administrator. Blogger. Android-Freak. Experte & Mädchen für alles.